Rhabarbermarmelade mit Feigenlikör


Rezept speichern  Speichern

mit Feigen und Ingwer

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 04.06.2015



Zutaten

für
2 kg Rhabarber
500 g Feige(n), getrocknet, klein geschnitten
6 cm Ingwer, frisch
250 ml Likör (Feigenlikör)
1,9 kg Gelierzucker 2:1

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Den Rhabarber waschen, abziehen und kleinschneiden. Ich schneide nicht ganz so klein, weil ich zum Schluss nochmals mit dem Stampfer in den kochenden Rhabarber gehe.

Rhabarber mit den getrockneten Feigen und dem vorher sehr klein gehackten Ingwer in einen entsprechend großen Topf geben und ca. 250 ml Likör hinzufügen. Alles einen Augenblick kochen lassen. Immer mal umrühren. Wenn der Rhabarber fast weich ist, den Gelierzucker hinzufügen und nochmals ca. 3 Min. kochen lassen.

Die Gelierprobe machen. Dazu ein kleines Tellerchen rechtzeitig in den Kühlschrank stellen. Eine kleine Probe von der Marmelade nehmen und auf den Teller legen. Das müsste nun sehr schnell gelieren. Wenn die Marmelade fest genug ist, diese in die zuvor heiß ausgespülten Gläser füllen. Einen Augenblick auf den Kopf stellen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.