Holunderblütenlikör


Rezept speichern  Speichern

ein sommerlicher Likör mit Holunderblüten, schnell selbstgemacht und einfach köstlich

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (15 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 03.06.2015



Zutaten

für
30 Stück(e) Holunderblütendolden
1 Liter Wodka
160 g Zucker
1 Stück(e) Orange(n)
2 Stück(e) Zitrone(n)
1 Glas Einmachhilfe

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Zubereitung:

1. Zuerst werden die Holunderblüten gesammelt und schon beim pflücken auf Blattläuse oder anderes Getier untersucht.

2. Als nächstes werden die Orangen und die Zitronen heiß gewaschen und anschließend in dünne Scheiben aufgeschnitten. Den Zucker schon mal abwiegen und beiseite stellen.

3. Dann die Holunderblüten in ein Glas geben und anschließend mit je 2-3 Orangen und Zitronenscheiben bedecken. Nun noch etwas Zucker darauf geben und alles erneut schichten. Das Schichtverfahren behaltet ihr bei bis das Glas voll und der Zucker aufgebraucht ist.

4. Zum Schluss alles noch mit dem Vodka aufgießen und für 6-8 Wochen ziehen lassen. Anschließend alles durch ein Mulltuch oder eine Stoffwindel (z.B. von DM) abfiltern und in Schraubgläser füllen. Der Likör hält sich mindestens 1 Jahr.

Hinweis: Die Holdunderblüten nicht abwaschen, da so zu viel Blütenstaub verloren geht.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sparkling_cherry

Hallo, ich finde den Likör sensationell. Die leicht bittere Note ist perfekt. Bei mir war das Abseihen durch ein Tuch notwendig, da trotz Auslese noch winzige Tierchen in der Mischung waren, die man kaum gesehen hat. Aber davon lasse ich mir meinen Likör nicht verderben.

08.09.2020 11:00
Antworten
TantePü

Ich schneide bei allen Rezepten mit Holunderblüten die Blüten mit einer Schere von den Dolden...nur mit ca. 1 cm Mini-Stengeln. Da Holunder in allen Bestandteilen roh leicht giftig ist, vermeide ich es so unnötige Inhaltsstoffe im Alkohol zu lösen. Wem der Wodka zu scharf durchschmeckt...einfach mal eine andere Sorte kosten ... der billigste ist nicht immer der Beste.

19.06.2019 09:03
Antworten
mariba19

Und schmeckt er leider auch nicht. er ist uns zu bitter.

02.09.2018 11:06
Antworten
Dörnchen10

hat nicht geklappt....schmeckt leider überhaupt nicht gut :-

13.07.2018 12:18
Antworten
Monpty

Hallo NatuerlichLecker habe gerade den Holunder angesetzt. Ich bin gespannt. Hab das ganze aber minimal abgewandelt und hab ein bisschen Granatapfel dazu gegeben.

28.05.2018 18:24
Antworten
Henry-1-9-80te

Cool, danke für die tolle Videoanleitung, jetzt kann jeder Holunderblüten erkennen ;-) Allein für das Video hast du schon 5 Sterne verdient :D Das Rezept ich werde es am Wochenende ansetzen. Beste Grüße

19.06.2015 07:55
Antworten
Annabell-bt176

Danke dir, für das tolle Rezept und die schöne Videoanleitung :) Ich muss ab und an mal mein Bügelglas aufmachen und an diesem leckeren Ansatz riechen. Es riecht schon so toll fruchtig. Danke dir. Liebe Grüße

18.06.2015 07:43
Antworten
NatuerlichLecker

Danke für dein tolles Feedback. Ich habe meinen heute abgefüllt er ist wirklich sehr lecker :-) Liebe Grüße

01.08.2015 18:13
Antworten
Assi

Hallo, Sag einmal wozu 1 Glas "Einmachhilfe"??? Was meinst du damit? Im Video hast du sie auch nicht benutzt. Meinst du das Glas zum ansetzen? Ratlose Grüße Assi

06.06.2015 00:16
Antworten
NatuerlichLecker

Hi, ganz genau damit ist das Glas gemeint. Beste Grüße

06.06.2015 18:11
Antworten