Gemüse
Backen
Vegetarisch
Beilage
Winter
Herbst
Tarte

Rezept speichern  Speichern

Sauerkraut-Quiche

leckere Quiche im Herbst und Winter

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 04.06.2015



Zutaten

für

Für den Teig:

250 g Mehl
120 g Butter
1 m.-große Ei(er)
etwas Salz
etwas Pfeffer, weiß
1 Prise(n) Muskatnuss, frisch gerieben
n. B. Wasser, lauwarm

Außerdem:

500 g Sauerkraut, frisch eingelegt
1 Stange/n Lauch
1 Zehe/n Knoblauch
3 m.-große Ei(er)
250 g Schmand oder saure Sahne
1 EL Speisestärke
etwas Salz
etwas Pfeffer, weiß
½ TL Kümmel, ganz
1 EL Öl zum Anbraten
2 EL Käse, z. B. Gruyere, gerieben
evtl. Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Das Mehl in eine große Rührschüssel füllen, die weiche Butter, ein Ei, Salz, Pfeffer und Muskatnuss hinzufügen und mit der Hand oder der Küchenmaschine zu einem geschmeidigen Teig kneten. Evtl. muss man noch einen Schuss lauwarmes Wasser hinzugeben, wenn das Ei nicht groß genug war.

Die Quiche-Form evtl. fetten. Den Teig ausrollen, die Form damit auslegen und einen Rand hochziehen. Den Boden mit der Gabel ein wenig einstechen, damit es später gut durchbackt. Beiseitestellen.

Den Lauch sehr gut waschen. Dazu am besten halbieren und die Hälften unter fließendem Wasser gut abspülen. Dann in feine Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Beides in etwas Öl in einer Pfanne anbraten, aber nicht zu braun werden lassen. Das Gemüse anschließend in eine große Schüssel füllen und ein wenig abkühlen lassen.

Ist die Masse abgekühlt, Eier, Schmand und Speisestärke hinzufügen sowie gut mit Salz, Pfeffer und dem Kümmel würzen. Kräftig durchmischen. Dann das Sauerkraut etwas auseinanderzupfen und zur Lauch-Schmand-Masse geben. Alles noch mal gut mischen und in die Form füllen. Mit 2 EL kräftigem Käse bestreuen.

Bei ca. 175 C° Umluft rund 40 - 45 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Evtl. in der letzten viertel Stunde oben abdecken, falls es zu braun wird.

Heiß zu trockenem Riesling oder Federweißer (auch Reißer genannt) servieren.

Tipp: Wer keinen Kümmel mag, kann diesen auch weglassen. Für mich darf er aber nicht fehlen, da er für den besonderen Geschmack sorgt und auch der Verdauung hilft. Fleischfans können natürlich noch etwas Schinken unter die Masse heben.

Durch die Butter und den Schmand ist es natürlich kein diätisches Gericht. Etwas Fett lässt sich aber sparen, wenn man saure Sahne verwendet und den Käse weglässt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.