Einlagen
Eintopf
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Suppe
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Heidelberger Linsensuppe mit Tomaten

ein Rezept meiner fränkischen Oma.

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 04.06.2015



Zutaten

für
150 g Linsen, eingeweichte
60 g Zwiebel(n), fein gewürfelte
150 g Paprikaschote(n), rote, in Streifen geschnittene
1 kleine Peperoni, in feine Streifen geschnittene
1 Dose Tomate(n), kleine, geschälte, ca. 400 g
30 g Butter oder anderes Fett
Selleriesalz
Kümmel
1 Liter Brühe

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die eingeweichten Linsen abschütten, mit der Brühe zum Kochen bringen und in 35 - 45 Minuten fertig garen.

In der Zwischenzeit die Zwiebel mit Paprika und Peperoni in der Butter weich dünsten. Die Dosentomaten zugeben, kräftig würzen und gut durchgaren lassen. Wenn die Linsen gar sind, die Tomatenmasse unterrühren und evtl. bis zur gewünschten Sämigkeit mit Brühe auffüllen.

Tipp: Man kann auch Schweinebauch mitkochen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.