Selbergemachte Vollkorn-Dinkel-Pasta mit Serranoschinken-Frühlingszwiebel-Soße


Rezept speichern  Speichern

leckere Frühlingspasta mit Tomaten und Kräutern

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 02.06.2015



Zutaten

für

Für den Nudelteig:

500 g Dinkelvollkornmehl
3 Ei(er)
1 TL Salz
100 ml Wasser
1 EL Olivenöl
Salzwasser zum Kochen

Für die Sauce:

1 Zwiebel(n) oder Schalotte(n)
1 EL Öl, hitzebeständiges
400 ml Sahne
250 g Kräuterfrischkäse oder Naturfrischkäse
1 Bund Kräuter, frische
2 Lauchzwiebel(n)
1 Pkt. Serranoschinken
4 Kirschtomate(n) oder Datteltomaten
Salz und Pfeffer
Chili

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Damit sich die Arbeit lohnt, werden mehr Nudeln zubereitet, als man für 4 Personen benötigt. Die Eier mit dem Wasser, dem Olivenöl und dem Salz mit dem Mixgerät aufschäumen. Langsam das Mehl einrieseln lassen und unterkneten. Der Teig sollte nicht mehr kleben, aber noch schön formbar sein.

Eine halbe Stunde in Frischhaltefolie ruhen lassen, dann ausrollen und Spaghetti schneiden. Das geht am Einfachsten mit der Nudelmaschine.

Die Lauchzwiebeln nach dem Waschen in Röllchen schneiden. Die Tomaten waschen und vierteln. Den Serranoschinken klein schneiden. Die Zwiebel bzw. die Schalotten schälen und schneiden. Die Zwiebeln oder Schalotten in 1 EL Öl glasig anschwitzen und mit Sahne aufgießen, etwas einreduzieren und dann den Frischkäse darin schmelzen lassen.

Die Kräuter schneiden und einen Teil unter die Soße geben und noch ein bisschen ziehen lassen. Dann mit Salz Pfeffer und Chili abschmecken. Das Wasser für die Pasta während der Soßenherstellung aufkochen lassen und die gewünschte Menge Pasta sieden lassen, bis sie al dente oder gar ist.

Die Pasta abseihen und auf Tellern anrichten. Dann die Sauce darüber geben. Die Tomaten, die Lauchzwiebeln, den Schinken und die restlichen Kräuter darüber verteilen und servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

baldhausfrau

Hallo, Hört sich lecker an!!! Funktioniert der Teig auch mit hellem Dinkel Mehl? LG Uli

18.11.2015 11:46
Antworten