Geflügelkroketten


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 21.01.2005



Zutaten

für
250 g Hähnchen - Fleisch, ohne Haut und Knochen
1 EL Olivenöl
1 Eigelb
15 g Butter
10 g Mehl
125 ml Milch
Salz
Pfeffer, frisch gemahlen
Semmelbrösel
30 g Mehl
2 Ei(er)
Fett (Pflanzenfett), zum Ausbacken

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Das Hähnchenfleisch in kleine Stücke schneiden. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Hähnchenstücke darin 6 bis 8 Minuten bei geringer Hitze braten. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen, fein pürieren und in eine Schüssel füllen.

Für die Bechamelsauce die Butter in einer Kasserolle zerlassen, 10 g Mehl einstreuen und unter ständigem Rühren 1 bis 2 Minuten farblos anschwitzen. Die Milch unter ständigem Rühren zugießen und alles glatt rühren. Salzen und pfeffern. Die Sauce etwa 10 Minuten unter Rühren köcheln lassen, bis sie dickflüssig geworden ist.

Das Eigelb unter das pürierte Hähnchenfleisch mengen und so viel Bechamelsauce (etwa 2 -3 EL) einrühren, bis eine leicht formbare Masse entsteht. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Aus dieser Masse 5 cm lange und etwa 20 g schwere Kroketten formen. Mehl und Semmelbrösel auf Teller schütten, die Eier in einem tiefen Teller verquirlen. Die Kroketten in Mehl wenden, durch die Eier ziehen, dann in den Semmelbröseln wenden.

In einer Pfanne oder in der Friteuse das Fett auf 170°C erhitzen und die Kroketten darin schwimmend ausbacken. Herausheben, gut abtropfen lassen und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Jeanny01

hallo judith, ich habe heute deine geflügelkroketten gemacht, die sind echt lecker. für die panade hat allerdings ein ei gereicht, ansonsten habe ich mich an dein rezept gehalten. aber mit der zugabe der bechamelsauce muß man wirklich vorsichtig sein, sonst wird der teig ruckzuck zu weich. die gibt jetzt sicherlich öfter! :o) lg, jeanny01

28.10.2006 20:06
Antworten
sanjing

Wird sehr gerne in Spanien gegessen, als Tapa wie auch als Beilage. Schmeckt sehr lecker! Doch leider hat es bei mir nicht aufs erste Mal geklappt... aber heute wird es noch einmal versucht. Sanjing

31.07.2005 15:17
Antworten
schmitzebilla

Das hört sich sehr lecker an und erinnert mich an einen Urlaub in Holland. Die Holländer sagen doch immer: "Krokettche" - oder? lg biggi

22.01.2005 16:52
Antworten