Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Rind
Nudeln
Braten
Pilze
gekocht
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Nudelpfanne mit Rinderfiletstreifen

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 21.01.2005 737 kcal



Zutaten

für
400 g Rinderfilet(s)
300 g Champignons
1 kleine Zwiebel(n)
1 gr. Dose/n Tomate(n), geschält, oder 5 gehäutete, frische
1 Würfel Brühe (Bratensaft)
1 Schuss Sahne
Rotwein, zum Ablöschen
400 g Bandnudeln, grün
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
737
Eiweiß
61,61 g
Fett
9,02 g
Kohlenhydr.
98,84 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Nudelwasser aufsetzen. Rinderfilet abtupfen und in fingerdicke Streifen schneiden. Champignons in Scheiben und Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Fleisch in einer Pfanne (groß) kurz scharf anbraten (englisch), pfeffern und salzen, wieder aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen (gart später nach).
Nudeln ins kochende Wasser geben. Zwiebeln in der jetzt leeren Pfanne glasig braten. Champignons dazugeben. Mit Rotwein ablöschen und den Bratensaftwürfel darin auflösen. Einen Schuss Sahne dazugeben.
Tomaten abtropfen lassen und in die Soße geben. Man kann auch statt der Dosentomaten gehäutete, frische Tomaten nehmen. Fleisch in die Soße geben. Hier zieht es noch ein bisschen nach (medium). Nudeln abgießen und dazugeben. Kräftig umrühren und servieren.
Dazu einen kräftigen Rotwein.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bananacreampie

Habe das Rezept ein bisschen abgewandelt, mit Paprika statt Champignons und ohne Rotwein. Lecker würzig. Gibt es bestimmt mal wieder. lg bananacreampie

22.02.2009 21:04
Antworten
Tobine1

Hallo Habe das Rezept am 2 Weihnachten ausprobiert.Alle meiner Familie hat es geschmeckt sogar mein Sohn der immer was zu meckern hat. Danke Tobine1 und guten Rutsch ins neue Jahr

27.12.2005 19:28
Antworten
Orphyllia

bestimmt oberlecker.. ist gemerkt-wird probiert. Lieben Gruß, Orphyllia

29.08.2005 22:58
Antworten