Quarkkeulchen aus Kloßteigmasse


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

die sächsische Süßspeise abgewandelt, wenn es mal schnell gehen muss

Durchschnittliche Bewertung: 4.57
 (26 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 03.06.2015



Zutaten

für
750 g Kloßteig aus dem Kühlregal
500 g Magerquark
100 g Mehl
2 Ei(er)
Zucker
1 Glas Apfelmus
Zimtzucker
n. B. Öl
n. B. Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 3 Minuten Gesamtzeit ca. 23 Minuten
Den Kloßteig, den Quark, das Mehl und die Eier gut vermengen. Wer es gern süß mag, der kann jetzt schon etwas Zucker zugeben.

Öl und Butter in einer Pfanne erhitzen. Mit einem großen Esslöffel den Teig in die Pfanne geben. Sofort danach die Masse wenden und ca. 1 cm flach drücken. Von beiden Seiten ca. 2 - 3 Minuten braten, aus der Pfanne nehmen und auf Küchenkrepp legen. Mit der restlichen Masse fortfahren.

Die fertigen Quarkkäulchen mit Zimt und Zucker sowie Apfelmus servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Zwibbel68

Sehr lecker. Habe 2EL Ahornsirup in den Teig gegeben. Mehl halb Dinkelvollkornmehl halb normal und gemäß Tip den Teig 10 min stehen lassen. Tolle Konsistenz und mal was anderes!!

16.07.2022 12:22
Antworten
vanzi7mon

Hallo, sehr lecker. Ich habe 2 El Zucker in den Teig gegeben. Wenn der Teig Ruhezeit hat, ist er besser zu verarbeiten. Die Keulchen werden dann etwas dicker. FG vanzi7mon

25.05.2022 19:25
Antworten
25susi11

Schnell und lecker! Perfekt für den Familientisch. Vielen Dank für das Rezept. Ich habe schon ein Weilchen danach gesucht. 🙂

06.11.2021 12:53
Antworten
doernchen

Hallo, Klossteig halb und halb, roh oder gekochte Kartoffeln? Danke im voraus

05.06.2021 12:27
Antworten
Kirsch-Kokos

Das geht grundsätzlich mit allen 3 genannten, ich bevorzuge den gekochten Kloßteig. Wichtig ist, dass es kein Kloßpulver ist.

07.11.2021 22:20
Antworten
DomiNiki1016

Wir haben diese Variante ausprobiert und meine Männer waren begeistert. Dazu gab es bei uns Apfelmus, Zucker und eine Vorsuppe. Besonders toll ist die schnelle Zubereitung des Teiges. Ich habe sie in der Pfanne angebraten und im Ofen nachgaren lassen. Danke fürs hochladen.

27.11.2016 13:02
Antworten
fajelu

perfekt 1.Versuch-alle begeistert

27.05.2016 19:29
Antworten
Kirsch-Kokos

Super, das freut mich sehr! Die Zubereitung ist wirklich schnell und einfach. Das passt bestens in unseren Zeitplan :-)

20.06.2016 14:10
Antworten
Kirsch-Kokos

Hallo Chey, vielen Dank! Es freut mich, dass sie euch geschmeckt haben. Danke auch für die Bewertung!

11.05.2016 12:27
Antworten
chey2000

Wir fanden diese Quarkkeulchen sehr lecker. Gingen schnell und einfach zu machen. Hat alles genau gepasst. Es gab selbst gemachtes Apfelmus dazu. Werden wir wieder machen. LG Chey

11.05.2016 09:01
Antworten