Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.06.2015
gespeichert: 24 (0)*
gedruckt: 343 (9)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.07.2014
41 Beiträge (ø0,03/Tag)

Zutaten

350 g Thunfisch (Filet) in Sushi-Qualität
1 Handvoll Paprikaschote(n) (Pimientos, Bratpaprika)
Zwiebel(n), süß
3 Zehe/n Knoblauch
1 TL Olivenöl
  Gewürzmischung (Sal de Flor mit geräuchertem Paprika)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Thunfisch in dickere Scheiben schneiden. Die Pimientos waschen. Ich lasse sie ganz. Die Zwiebel in nicht zu dünne Scheiben schneiden. Den Knoblauch abziehen und in Scheiben schneiden.

Die Pimientos mit dem Knoblauch und ein wenig Olivenöl in eine ofenfeste Form geben und in den auf 200 °C vorgeheizten Backofen geben. Die Pimientos nur etwa 10 Minuten garen lassen.

Die geschnittenen Zwiebeln in einer Pfanne ein wenig vorbraten. Sie sollten noch Biss haben. Dann den Thunfisch zu den Zwiebeln geben und von beiden Seiten anbraten und innen fast roh lassen.

Meiner Meinung nach schmeckt er so am besten. Wer das nicht mag, sollte ihn auf jeden Fall rosa lassen. Mit den Pimientos servieren und nur mit dem Sal de Flor würzen.