Hähnchenkeulen mit Banane und Ananas


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. normal 24.11.2001



Zutaten

für
4 Hähnchenschenkel
Salz
2 EL Butter
1 EL Curry
400 ml Schlagsahne
2 Banane(n)
Zitronensaft
1 Dose/n Ananas (580 ml)
1 EL Haselnussblättchen, geröstet
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Hähnchen mit Salz einreiben, 30 Min. anbraten, warmstellen.

Curry im Bratfett anschwitzen, Sahne dazu. In 15 Min. auf die Hälfte einkochen.

Bananen in Scheiben schneiden, mit Zitronensaft beträufeln. Ananas abtropfen lassen, in Stücke scheiden. Banane, Ananas und Haselnussblättchen in die Sauce geben. Abschmecken mit Salz und Zucker.

Hähnchen mit der Sauce anrichten.

Dazu schmeckt Reis.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Katharinasittich

Da ich dieses Rezept heute morgen ( sonntag) durch Zufall entdeckt hatte,mußte ich improfisieren anstatt Reis habe ich Nudeln genommen und für die Bananen kamen Pfirsische rein.Mit Nudeln schmeckt es natürlich nicht so gut. Die Hähnchenschenkel brauchen je nach Größe 1 Stunde Garzeit. Ein sehr leckeres Rezept was auf jeden Fall 4 Sterne verdient hat. Die Nüsse habe ich weggelassen weil das nicht unser Fall ist.

09.08.2015 15:00
Antworten
Küchenfledermaus

4 Sterne! Jedoch habe ich die Nüsse weggelassen, weil ein Gast mit Nüssen ein Allergieproblem hat. Anstatt der Dose Ananas habe ich auch eine große Dose Tuttifrutti genommen, weil ich die gerade hatte. Es tat auch der Optik gut ;-) LG

15.05.2011 16:32
Antworten
loehae

Es ist ein leckeres Rezept, allerdings habe ich die Schenkel in der Soße gegart und länger als 30 Minuten . MfG Lilli

28.06.2004 20:00
Antworten