Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.06.2015
gespeichert: 4 (0)*
gedruckt: 126 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.09.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

250 g Frischkäse
1 m.-große Karotte(n)
1/2  Knoblauchzehe(n), bei kleinen Zehen eine ganze
125 g Bauchspeck, geräuchert
1 Prise(n) Salz und Pfeffer
 n. B. Chili, gehackt
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst den Bauchspeck in ca. 5 mm große Würfel schneiden und ohne Zugabe von Öl oder Butter in einer Pfanne knusprig rösten.

In der Zwischenzeit die Möhre sehr fein reiben und den Knoblauch fein hacken. Wer nicht ganz so intensiven Knoblauchgeschmack mag, kann anstelle des frischen Knoblauchs auch etwas Knoblauchpulver verwenden.

Den Bauchspeck aus der Pfanne nehmen, auf Küchenpapier abtropfen und auskühlen lassen. Wenn der Speck nicht mehr warm ist, mit den Karotten, dem Knoblauch und dem Frischkäse in einer Schüssel gut vermengen und mit etwas Pfeffer und Salz (vorsichtig, da der Speck oft schon sehr salzig ist) abschmecken.

Wer es etwas schärfer mag, kann auch noch etwas fein gehackten Chili dazugeben.

Schmeckt am Besten zu frischem Baguette. Bei uns ist der Frischkäse auch auf jeder Grillfeier ein Muss.