Chia-Pudding mit Äpfeln und Zimt


Rezept speichern  Speichern

laktosefrei, glutenfrei, sojafrei, vegan

Durchschnittliche Bewertung: 3.71
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 01.06.2015 486 kcal



Zutaten

für
1 Tasse Kokosmilch
1 Tasse Apfelmus, oder 2 kleine Äpfel
2 kleine Äpfel
3 EL Chiasamen
1 TL Zimt, je nach Geschmack
½ TL Muskat
n. B. Vanillezucker

Nährwerte pro Portion

kcal
486
Eiweiß
6,89 g
Fett
29,87 g
Kohlenhydr.
47,10 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Alles zusammen entweder mit dem Mixer, einem Pürierstab oder einfach so kräftig umrühren.

Wenn man kein Apfelmus hat, erst mal 2 - 3 kleine Äpfel pürieren und dann als Apfelmus verwenden.

Den Pudding 30 Minuten, am besten im Kühlschrank, ziehen lassen, damit sich die Chia-Samen ausdehnen können und eine puddingähnliche Substanz entsteht. Gern ein paar mal umrühren.

Danach kann man es entweder mit Nüssen und/oder mit Äpfeln garnieren oder so essen.

Es füllt echt gut, sodass dieses Rezept für 2 - 3 Portionen reicht.

Ich habe übrigens frische Äpfel püriert. Man sieht die Oxidation auf dem Bild, aber den Geschmack stört das meines Erachtens nicht.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Becci87

Jetzt bin ich auch endlich mal dazu gekommen es auszuprobieren. Es hat mir gut geschmeckt. Die mad Kombination Kokos und Apfel passte gut. Aber irgendwie hat es mich nicht so lange satt gemacht....

02.04.2018 14:24
Antworten
CuddleKatl

Liebe Becci87, ich habe die aus der dem Tetrapack verwendet, denke aber, es geht auch mit der anderen (wobei die Dosenkokosmilch auch nicht so "leicht" ist, finde ich).

20.02.2018 11:06
Antworten
Becci87

Welche Kokosmilch ist denn gemeint? Die dickflüssige aus der Dose oder die dünnflüssige aus dem Tetrapack?

19.02.2018 08:46
Antworten
CuddleKatl

Liebe Becci87, ich habe die aus der dem Tetrapack verwendet, denke aber, es geht auch mit der anderen (wobei die Dosenkokosmilch auch nicht so "leicht" ist, finde ich).

21.02.2018 12:24
Antworten
CuddleKatl

Super Idee! Und schön gesund ;-)

03.02.2017 10:19
Antworten
Schokomaus01

Hallo CuddleKatl, wie groß ist denn Deine Tassengröße? Das Verhältnis zu den anderen Zutaten muss ja stimmen. LG Schokomaus01

22.10.2015 13:31
Antworten
CuddleKatl

Hallo Schokomaus01, es tut mir Leid, dass ich auf deinen Kommentar bisher nicht geantwortet habe - er wurde mir vorher von Chefkoch leider nicht angezeigt! Die Tassengröße ... hm, ich nehme gern relativ große Tassen, also mindestens 300 ml. Allerdings ist das Geschmacks- und Appetitsache, denke ich! Lass' es dir schmecken ;-) CuddleKatl

27.01.2016 18:00
Antworten
CuddleKatl

Hey, das freut mich aber, dass dir das geschmeckt hat! Und damit hast du auch gleich die erste Bewertung, für mein erstes gesundes Rezept hinterlassen *freu* Dann mal weiter schmecken lassen :-) GLG, CuddleKatl

06.10.2015 00:05
Antworten
GourmetKathi

Ach ja und Nüsse habe ich noch darauf gestreut! GLG

05.10.2015 22:23
Antworten
GourmetKathi

Das hat mir super geschmeckt! Ich habe statt Apfelmus einfach Äpfel mitpüriert. Ein schönes Rezept, danke! GLG Kathi

05.10.2015 22:23
Antworten