Vegetarische Cevapcici für den Grill


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (30 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 30.05.2015



Zutaten

für
100 g Linsen, rote
500 ml Gemüsebrühe
75 g Räuchertofu
50 g Feta-Käse
2 Zehe/n Knoblauch
½ Zwiebel(n)
1 Chilischote(n)
2 TL Paprikapulver, edelsüß
1 TL Paprikapulver, rosenscharf
½ TL Curry
1 m.-großes Ei(er)
60 g Hartweizengrieß
Salz und Pfeffer
1 EL Zitronensaft
1 Prise(n) Zucker
n. B. Semmelbrösel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 28 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 18 Minuten
Rote Linsen in Gemüsebrühe 20 Minuten kochen, abgießen und abtropfen lassen.

Den Tofu und den Schafskäse bzw. Feta zerbröseln. Knoblauch und Zwiebel schälen und ganz fein schneiden. Die Chilischote entkernen und fein hacken.

Die abgekühlten Linsen mit Tofu, Schafskäse, Chili, Grieß, Ei, Knoblauch, Zwiebel, Zitronensaft und den Gewürzen vermengen und ca. eine halbe Stunde ziehen lassen. Dann aus der Masse Röllchen formen. Falls die Masse zu weich ist, noch etwas Semmelbrösel untermischen. Auf dem heißen Grill ca. 8 Minuten grillen. Dabei immer wieder wenden.

Dazu schmeckt ein Dip aus Créme fraîche, Sauerrahm, Salz und frischen Kräutern.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mingoelli

Hat uns überzeugt, kräftig gewürzt , sehr lecker. Brauchte kein Paniermehl hab es in der Pfanne zubereitet, beim wenden muss man ein bisschen vorsichtig sein weil der Teig weich ist aber das bekommt man schon hin. Vielen Dank für das tolle Rezept.

21.05.2021 17:10
Antworten
Kochend_Koeln

Danke für die Anregung! War skeptisch und recht weiche masse. die gestern übrig gebliebenen waren heute perfekt in der konsistenz. Nächstes mal mach ich sie einem tag früher, brate sie an und lass die uber nacht im Kühlschrank bevor sie auf den grill kommen.

10.05.2021 19:25
Antworten
Minchen139

Haben das Rezept gestern zum grillen ausprobiert. Sehr sehr lecker🙂👍🏻. Haben sie in einer gut eingeölten Edelstahlform mit Löchern gegrillt hat super geklappt. Man darf sie nur nicht zu lang grillen dann werden sie trocken. Habe allerdings statt Fetakäse ( mögen wir nicht ) Morzarella genommen und den Knoblauch durch Pulver ersetzt. Ich mochte nie Cevapcici aus Fleisch aber diese fleischlose Variante war sehr lecker. Vielen lieben Dank für das Rezept👍🏻

22.04.2021 09:32
Antworten
hoitytoity

Hallo zusammen Ich habe das Rezept heute das erste Mal ausprobiert und folgendes verändert: • anstatt Räuchertofu (hatte ich nämlich nicht zu Hause) habe ich 35g Barbecuesauce und 40g Frischkäse genommen • einiges an Paniermehl (nach Gefühl), um die Maße fester zu machen. Ich fand das Ganze geschmacklich ziemlich fad, so dass ich noch Gewürze aus dem folgenden Rezept übernommen habe: Cevapcici "extended" https://www.chefkoch.de/rezepte/2334381371710348/Cevapcici-extended.html Im Rohzustand schmeckt es bisher sehr gut, bin gespannt, wie diese nach dem grillen schmecken werden. Liebe Grüße und danke für das Rezept. 😊

20.06.2020 13:57
Antworten
ManuGro

Hallo parmigiana, ich freue mich, dass du diese Cevapcici ausprobiert hast. Danke auch für den Tipp mit der Grillpfanne. So ist das Grillen der Cevapcici sicher einfacher. Hab vielen Dank fürs Ausprobieren des Rezepts, deine liebe Rückmeldung und die vielen Sternchen. LG ManuGro

15.06.2020 10:37
Antworten
deinlakai

100g Linsen gekocht oder roh?

16.08.2016 11:01
Antworten
Regis3005

Steht im Rezept: "Rote Linsen in Gemüsebrühe 20 Minuten kochen, abgießen und abtropfen lassen."

16.08.2016 11:48
Antworten
Karamella

Hallo, als Grundidee ganz gut, aber wir fanden sie etwas zu trocken. LG Kara

25.01.2016 10:37
Antworten
joychen0194

Gar nicht schlecht! Ich mochte Chevapcici aus Fleisch nie, die vegetarischen sind jetzt zwar keine Offenbarung, aber schmecken tun sie mir ganz gut und als Alternative zu Würstln und Co werd ich morgen einige zu einer Grillfeier mitnehmen (: Danke für das Rezept!

05.06.2015 18:14
Antworten
birgit1c

Hallo, ein sehr lecker schmeckendes Rezept, die 1. Probe wurde in der Pfanne zubereitet und am Abend wird der Rest auf dem Grill zubereitet. Weitere Proben wurden schon gewünscht dann wird es evtl. auch was mit einem Foto. LG

02.06.2015 15:06
Antworten