Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 31.05.2015
gespeichert: 11 (1)*
gedruckt: 330 (11)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.05.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
300 g Mehl
2 EL, gestr. Backpulver
150 g Zucker
200 g Margarine, vegan, z. B. Deli Reform
1 Pck. Sojasahne (Sojacreme Cuisine) (Soya Cuisine), 250 ml
3 EL, gestr. Kartoffelstärke
200 ml Wasser
1 Dose Mango(s)
3 Stängel Rhabarber, je nach Stärke 3 - 5 Stängel
1 EL, gehäuft Haferflocken oder Müsli
 etwas Zimt

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 55 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Rhabarber nach Wunsch schälen - ich schneide immer nur die Enden ab - und in ca. 1 - 2 cm lange Stücke schneiden, dann in eine Schüssel geben. Die Dose Mangos öffnen, abgießen und den Saft aufheben. Die Mango ganz grob schneiden und über den Rhabarber legen.

Für den Teig brauchst du keinen Mixer und keine Küchenmaschine!
Das Mehl mit dem Backpulver und dem Zucker in eine Schüssel geben und ca. 100 ml Soya Cuisine mit einem Löffel unterrühren. Die Margarine in einem kleinen Topf oder in einer kleinen Schale in der Mikrowelle flüssig werden lassen. Die Margarine zu den anderen Zutaten geben und verrühren - das geht wirklich ganz leicht, wenn die Margarine geschmolzen ist.
Ca. 3/4 des Teiges in die Springform drücken, gerne einen Rand formen.

Für den Pudding ca. 3 gestrichene EL Kartoffelstärke mit 100 ml kaltem Wasser verrühren. Den Saft der Mango mit 100 ml Wasser zum Kochen bringen, die restlichen 150 ml Soya Cuisine dazugeben und mit der angerührten Kartoffelstärke andicken.

Den Herd vorheizen. Ich habe Umluft und stelle auf 175 Grad.
Den Rhabarber mit den Mangostücken auf den Teig geben, dann den noch warmen Pudding darübergeben. Zu dem restlichen Teig etwas Zimt und die Haferflocken oder Müsli geben, mit der Hand schnell ein paar Streusel herstellen und auf den Kuchen geben.
Den Kuchen für 50 Minuten in den Herd stellen. Die Streusel müssen braun sein, dann ist der Kuchen fertig. Den Herd ausschalten und 5 Minuten ziehen lassen, dann den Kuchen einige Stunden ruhen lassen.