Käsekuchen Low Carb


Rezept speichern  Speichern

Proteinreich, kalorienarm, fettarm, Fitness, Muskelaufbau, Kraftsport

Durchschnittliche Bewertung: 3.57
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 29.05.2015 216 kcal



Zutaten

für
1 kg Magerquark
90 g Eiweißpulver (Vanille)
2 Ei(er)
2 Eiweiß
1 Beutel Vanillepudding (ca 75 g)
etwas Zitronenabrieb
50 g Hartweizengrieß
1 Mango(s), ersatzweise Erdbeeren, Apfel oder andere Früchte
20 ml Süßstoff
2 EL Zimt
Kokosraspel oder Mandeln, Nüsse

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 3 Stunden 15 Minuten
Alle Zutaten, bis auf die zwei Eiklar, in eine Schüssel geben und zu einer Masse verrühren.
Die beiden Eiklar separat steif schlagen und anschließend unter die Masse heben.
Anschließend die Masse in eine Springform geben und 60 Minuten bei 180 Grad Ober- und Unterhitze backen. Dann den Kuchen komplett abkühlen lassen.

1Portion = 1/8 des Kuchens

Nährwerte des ganzen Kuchens mit Mango: kcal: 1728, Fett: 22 g, Kohlenhydrate: 160 g, Protein: 225 g

Nährwerte pro Portion 1/8: kcal: 216.75, Fett: 2.75 g, Kohlenhydrate: 20 g, Protein: 28 g

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Benny14

wird der Kuchen in einer 26er Form zubereitet?

18.09.2017 13:28
Antworten
knights

....meiner Meinung nach zu viel Zimt. Habe mir mit der Angabe aus dem Rezept den ganzen Kuchen vertan. Schade.....das nächste Mal nur 1 TL Zimt. Gruß

13.01.2017 15:48
Antworten
gelibrenner23

so habe heute den Kuchen das erste mal gebacken,habe ihn mit Äpfel und Saft 1,Zitrone und Schale gemacht.Super lecker,gehört nun zu meinen Favoriten, klasse Rezept.Lieben Dank

29.01.2016 18:13
Antworten
Lau2606

kann ich nur empfehlen! habe nur die Hälfte vom Quark verwendet, mehr Puddingpulver, kein Eiweißpulver und hatte Honig, sowie Zitronensaft drin. sehr lecker !

16.09.2015 16:47
Antworten