Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.05.2015
gespeichert: 0 (0)*
gedruckt: 54 (0)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.02.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
8 Blatt Gelatine, weiß
Zitrone(n)
350 ml Portwein
125 ml Wasser
25 ml Orangensaft
50 g Zucker
Eiweiß
125 g Sahne
15 g Puderzucker
1 Prise(n) Muskat
1 Prise(n) Zimt

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 6 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Gelatine nach Packungsanweisung in kaltem Wasser einweichen. Die Zitrone heiß abwaschen und ein Viertel der Schale abreiben. Diese mit dem Portwein, Wasser, Saft und Zucker aufkochen. Das Eiweiß steif schlagen und unter die Portweinmischung rühren. Die Masse 10 Minuten ziehen lassen.

Den Portwein in einem mit Mulltuch ausgelegten Sieb abtropfen lassen und den darunter aufgefangenen Portwein erneut aufkochen. Von der Kochstelle nehmen und die Gelatine darin auflösen. In 4 kalt ausgespülte Förmchen von etwa 150 ml Inhalt füllen und 6 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

Die Förmchen kurz in heißes Wasser halten und dann stürzen. Die Sahne mit dem Puderzucker steif schlagen. Das Gelee mit Sahnetupfen garnieren und diese mit Muskat und Zimt bestäuben.