Aufstrich
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Weintrauben - Sekt Konfitüre

Konfitüre

Durchschnittliche Bewertung: 3.45
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 19.01.2005



Zutaten

für
600 g Weintrauben, kernlose, grüne
200 ml Sekt, (ersatzweise heller Traubensaft)
1 Pck. Zitrone(n) - Säure (Dr. Oetker)
1 Beutel Gelfix Classic (Dr. Oetker)
800 g Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Min. Gesamtzeit ca. 15 Min.
Weintrauben, Sekt (oder Saft) und Zitronensäure in einen Kochtopf geben. Gelfix Classic zunächst mit 2 EL der abgewogenen Zuckermenge mischen, dann mit der Fruchtmasse verrühren. Diese unter Rühren bei starker Hitze zum Kochen bringen. Sobald sie sprudelnd kocht, restlichen Zucker hinzufügen. Wieder unter Rühren aufkochen und mindestens 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. Eventuell abschäumen, sofort in Gläser füllen und verschließen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

habibitom

1 Pck. Zitrone(n) - Säure (Dr. Oetker) 1 Beutel Gelfix Classic (Dr. Oetker) bekomme ich in meinem spanischen Dorf nicht. Hat jemand eine andere Idee? Ach ja, Trauben und Sekt reichlich, aber auch keine Gelierzucker lol lg

20.06.2013 23:14
Antworten
cookeandbake

Hallo steffi die Marmelade ist mal was ganz anderes und schmeckt sehr gut habe aber die Trauben püriert weil ich so feste Früchte nicht auf meinem Brötchen mag. Lieben Dank für das feine Rezept diese Marmelade werde ich wieder machen. Liebe Grüße Silvia

22.09.2011 21:24
Antworten
steffi-x

Es freut mich das dir die Marmelade so gut schmeckt, Silvia. Habe jetzt erst rein geschaut, weil ein neues Bild reingesetzt wurde. liebe Grüsse Steffi

13.10.2011 16:57
Antworten
Tinchen_B

Hallo, das Rezept hört sich super an, würde es gerne ausprobieren, eine Frage hätte ich aber vorher noch. Wenn ich den Gelierzucker nehme, lasse ich dann die Zitronensäure, das Gelfix und den Zucker weg?

19.09.2011 10:34
Antworten
steffi-x

ja, ich würde es weg lassen, geht genausnur mit Gelierzucker. lg Steffi

18.10.2011 14:58
Antworten
datisjut

Lecker, lecker, kann gar nicht genug davon bekommen. Danke für das Rezept. L.G.datisjut

30.11.2006 21:03
Antworten
coyote1978

Hallo, ich bin total begeistert kleiner Aufwand großer Genuß. Liebe Grüße Kerstin

15.12.2005 21:44
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hi, habe die Konfitüre am Samstag gemacht und bin total begeistert. Muß allerdings dazu sagen, dass ich 150 ml Sekt zusätzlich hineingegeben habe ;-) LG rehkitz1980

24.01.2005 07:01
Antworten
susa_

Es ist übrigens nicht schlecht, ein wenig Sekt erst ganz zum Schluss einzurühren, dann bleibt das Gelee etwas knackiger (natürlich verfliegt der Alkohol und die Bläschen).

20.01.2005 19:04
Antworten
feinschmeckerbäuchlein

VOOOOOW ! habe mir diese konfitüre auf dem weihnachtsmarkt geholt und war total begeistert. habe schon verzweifelt nach einem rezept gesucht. vielen dank, wird bald ausprobiert. leckere grüße sabine

20.01.2005 16:26
Antworten