Tortiglioni in Tomatensauce mit Schmortomaten, Champignons und paniertem Feta


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 28.05.2015



Zutaten

für
500 g Kirschtomate(n)
500 g Champignons, braun
200 g Feta-Käse
Salz und Pfeffer
50 g Semmelbrösel
4 EL Öl
400 g Tortiglioni
400 g Tomate(n), passiert
10 große Basilikumblätter
2 EL Olivenöl
2 EL Zucker, braun oder Kandisfarin

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Ein Backblech mit Backpapier auslegen, den Backofen auf 100 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Feta in mundgerechte Würfel schneiden. das Ei mit etwas Salz und Pfeffer in einem tiefen Teller verquirlen und die Semmelbrösel auf einen flachen Teller geben. Die Fetawürfel zuerst in Ei und dann in den Semmelbröseln wenden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Den panierten Feta darin unter Wenden knusprig braten und dann auf Küchenpapier abtropfen lassen. Anschließend die gebratenen Fetawürfel auf das Backblech geben und im Backofen warm halten.

Die Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest garen und abgießen.

Die Basilikumblätter klein scheiden, mit den passierten Tomaten in einen Topf geben und mit 2 EL braunem Kandisfarin, Salz und Pfeffer würzen. Alles aufkochen und wieder mit Kandis, Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Kirschtomaten waschen, die Champignons putzen und halbieren. 2 EL Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Champignons darin unter Wenden bei starker Hitze braten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Die Pilze herausnehmen, wiederum 1 EL Olivenöl in die Pfanne geben und die Kirschtomaten ca. 4 Minuten darin braten. Die gebratenen Champignons in die Pfanne geben, die Tomatensauce hinzufügen und alles noch einmal aufkochen.

Die Nudeln auf die Teller verteilen, die Tomatensauce darauf geben, mit dem panierten Feta anrichten und mit Basilikumblättern garniert servieren.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.