Bewertung
(3) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.05.2015
gespeichert: 231 (0)*
gedruckt: 2.250 (26)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.12.2009
87 Beiträge (ø0,03/Tag)

Zutaten

12  Yufka-Teigblätter, dreieckig
Äpfel, säuerlich
Zwiebel(n), rot
100 g Katenschinken, fein gewürfelt
Ei(er)
150 g Crème fraîche
150 g Sahne
1 TL Thymian, getrocknet
  Pfeffer
  Salz
  Muskat
2 EL Butter zum Anbraten
 etwas Öl zum Fetten der Form
  Außerdem: (optional)
 etwas Chilipulver
 etwas Käse, würzig (Gorgonzola, Ziegen- oder Bergkäse)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Man benötigt ein 24er Mini-Muffin-Blech.

Die Äpfel und die Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

Den Schinken, die Zwiebel- und Apfelwürfel in der Butter bei mittlerer Hitze anschwitzen, bis die Zwiebeln glasig sind. Mit Pfeffer und Thymian würzen.

Die Eier mit der Crème fraîche und der Sahne verrühren, mit frisch geriebener Muskatnuss, etwas Salz, Pfeffer und falls man es etwas schärfer mag, auch ein bisschen Chili würzen. Vorsichtig sein mit dem Salz, da der Schinken auch salzig ist.

Die Yufka-Teigplatten mit Wasser bestreichen - ich nehme dazu die Finger - damit sie nicht brechen und in kleinere Dreiecke schneiden. Damit die leicht eingeölten Mulden des Mini-Muffin-Bleches auskleiden.

Nun ca. 1 TL der Schinken-Apfel-Zwiebelmischung in jede Mulde füllen und ca. 2 - 3 TL der Ei-Sahne-Mischung darüber träufeln. Wenn man mag, kann man auch noch einen kleinen Würfel würzigen Käse, z. B. Gorgonzola, Ziegen- oder Bergkäse, draufgeben.

In den Backofen schieben und ca. 25 Minuten backen, bis die Eimasse fest und der Teig leicht goldbraun ist.