Champignon-Spinatauflauf


Rezept speichern  Speichern

Low Carb, vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.86
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 28.05.2015 576 kcal



Zutaten

für
300 g Champignons, frische
500 g Blattspinat, tiefgekühlt
800 g Tomate(n), geschält, aus der Dose
100 g Linsen, rote
1 Knoblauchzehe(n)
1 Zwiebel(n)
etwas Tomatenmark
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Zucker
Kräuter, italienische
100 g Käse, gerieben
etwas Olivenöl
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
576
Eiweiß
42,21 g
Fett
23,66 g
Kohlenhydr.
43,70 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Den Blattspinat auftauen und möglichst viel von der Flüssigkeit abtropfen lassen.

Für die Tomatensoße:
Knoblauch und Zwiebeln schälen und fein würfeln. Beides in etwas Olivenöl anschwitzen. Das Tomatenmark zugeben und kurz mitrösten. Dann die geschälten Tomaten zugeben und alles etwas köcheln lassen. Die Tomaten kann man gut mit dem Kochlöffel etwas zerteilen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker, Paprika und den Kräutern abschmecken. Darf ruhig sehr würzig ausfallen, da die übrigen Zutaten nicht extra gewürzt sind. Die Linsen zugeben und mitköcheln lassen.

Währenddessen kann man die Champignons putzen und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.

Sobald die Linsen anfangen weich zu werden - sie werden dann etwas heller und voluminöser - schichtet man die Zutaten, beginnend mit der Hälfte des Spinats, in eine Auflaufform. Auf den Spinat legt man die Hälfte der Pilze und darauf die Hälfte Soße. Das Ganze wiederholen und den Käse darauf verteilen. Bei 200 °C Ober-/Unterhitze ca. 45 Minuten backen.

Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

russeneismann

Geschmack ist gut ,Konsistenz eher zu wässrig .

29.11.2018 18:46
Antworten