Crunchy Müsli mit Erdnussmus


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 28.05.2015



Zutaten

für
150 g Haferflocken, fein
50 g Haferflocken, kernig
100 g Mandel(n), gemahlen
100 g Mandel(n), gehackt
30 g Cranberries
1 EL Backkakao
1 EL Zimt
50 g Leinsamen
200 ml Milch, fettarm
3 EL Mus (Erdnussmus)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die ersten 8 Zutaten vermischen. Den Backofen auf 150 °C vorheizen.

Die Milch in einem Topf erwärmen. Das Erdnussmus hinzufügen und verrühren, bis sich beide Zutaten miteinander vermischt haben. Die warme Mischung in die Schüssel zu den trockenen Zutaten geben und verrühren.

Diese Mischung auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen, glatt streichen und ca. 30 Minuten im Backofen backen. Dabei alle 10 Minuten umrühren.

Das fertige Crunchy Müsli auskühlen lassen und in einen luftdicht verschließbaren Behälter füllen. Trocken und luftdicht verpackt hält sich das Müsli 3 - 4 Wochen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Fantasy-Sonja

Hallo foodforfeelings, das freut mich sehr das Granola so schmeckt. Die Dinkelflocken hören sich auch sehr lecker dazu an. Danke für deine super Bewertung. Heute habe ich ein Granola mit Eiweißpulver gemacht. Das kostete ich gleich noch und stelle dazu ein Rezept ein wenn es schon so gut ist. LG Fantasy-Sonja

14.01.2018 17:29
Antworten
foodforfeelings

Und:ich mache immer nur die halbe Menge.Das reicht meistens aus

14.01.2018 00:05
Antworten
foodforfeelings

Das Rezept ist wirklich super! Ich habe die normalen Haferflocken vollständig durch grobe Dinkelflocken ersetzt,die Cranberries durch Cashewkerne und den Kakao durch noch mehr Zimt😋. Ich habe diese Rezeptur nun schon zum dritten mal gemacht und vermisse echtes Granola auch nicht. Das hier ist viiiieeel leckerer😁

14.01.2018 00:03
Antworten
Fantasy-Sonja

Hallo hoppeli2008, das freut mich das es dir geschmeckt hat. Mit Eiweißpulver habe ich es noch nicht probiert . Wie machst du den das ? LG Fantasy-Sonja

21.05.2016 12:31
Antworten
hoppeli2008

Sehr lecker habe es nur ein bischen umgewandelt da ich nicht alle Zutaten im Haus hatte.Anstatt 50g Haferflocken habe ich Kokosraspeln genommen,anstatt gehackte Mandeln habe ich Walnüsse beutzt,und anstatt Cranberries hatte ich getrocknete Gojoeebeere verwendet.Beim nächsten mal werde ich die Haferflocken mit einem Teil Chiasamen ersetzen und etwas Eiweisspulver dazugeben und mit Stevia süssen.Da ich momentan meine Ernährung auf Low Carb umgestellt habe.Dafür ist das Rezept optimal auch mal zwischendurch zum Knabbern.Ach ich habe noch was vegessen habe noch ein paar Kürbiskerne verwendet.

17.04.2016 13:43
Antworten