Gemüse
Hauptspeise
Auflauf
Vegetarisch
Kartoffeln
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Süßkartoffel-Gratin mit Feta

einfach und vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.64
bei 96 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 27.05.2015 556 kcal



Zutaten

für
2 dicke Süßkartoffel(n)
2 kleine Zucchini
1 Stange/n Lauch
1 Pck. Feta-Käse
2 Knoblauchzehe(n)
1 Peperoni
2 Ei(er)
2 EL, gehäuft Frischkäse
2 Zweig/e Rosmarin, frisch
Olivenöl
Salz
Pfeffer
300 ml Milch

Nährwerte pro Portion

kcal
556
Eiweiß
20,48 g
Fett
28,12 g
Kohlenhydr.
53,75 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 4 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 24 Minuten
Süßkartoffeln, Zucchini und Lauch in mundgerechte Stücke schneiden und in eine passende Auflaufform geben.

Knoblauch, ordentlich Olivenöl, Peperoni, Rosmarin, Eier, Frischkäse und Milch in einer Schüssel vermischen und mit dem Zauberstab kurz hochziehen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und über das Gemüse geben. Den Feta klein schnippeln. Für 50 Minuten bei 185 °C ins Backrohr stellen.

Nach dieser Zeit sofort rausstellen und vor dem Verzehr kurz abkühlen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Petra_und_Kurt

Wir fanden es einfach super! Wird es wieder geben!

22.05.2020 23:49
Antworten
apawlowski

Hab die Süßkartoffeln in Würfel geschnitten und der Auflauf war nach 35 Minuten fertig bei 180 Grad

15.07.2017 19:16
Antworten
apawlowski

Sehr lecker ! Habe noch vegetarisches Hackfleisch mit einer großen Gemüsezwiebel dazu angebraten und dann im Auflauf vermengt. Verfeinert das ganze mit Harissa und etwas Kräuter Creme Fraiche . Hab allerdings die Zucchini weggelassen, da wir sie nicht so mögen. Gibt es öfter 😀

15.07.2017 19:15
Antworten
Fischerin01

Das Rezept ist super,ABER ich koche die Süßkartoffeln leicht vor denn sonst sind sie bei mir auch noch nicht durch.Habe es schon öfter gemacht und alle mögen es (sogar mein Sohn der eigentlich kein YamsFan ist).Danke für das leckere Rezept.Von uns 5 Sternchen :) Wenn ich beim nächsten mal schnell genug bin , mach ich auch ein Foto

03.12.2016 09:45
Antworten
Schildkrötenlotzi

Sehr lecker. ich habe allerdings statt Zucchini Brokkoli genommen, war auch sehr gut. die zeit im Backofen hat genau gepasst. nichts ist zu hart oder dunkel gewesen. wirklich sehr lecker und sättigend

17.11.2016 17:08
Antworten
ChristophWeiß

Sehr leckeres und relativ leichtes Gericht! Feta, Lauch und Süßkartoffeln harmonieren perfekt :) Ich habe noch etwas Muskat drübergerieben. Danke für das leckere Rezept!

08.10.2015 20:37
Antworten
Schmidtines99

Die Flüßigkeit war etwas wenig ansonsten sehr sehr lecker und wird bei uns in den Speiseplan aufgenommen.

13.07.2015 14:19
Antworten
vanessalovestocook

Habe dieses Rezept gestern für meine Familie gemacht. Wir waren zu viert und hatten noch Lachs und Spargeln dazu. Wenn man sich alleine von dem ernähren möchte, würde ich die Menge verdoppeln. Ebenfalls würde ich die Auflaufform mit einer Alufolie bedecken, da es sonst schwarz wird oben. War aber sehr sehr lecker und eine gesunde Alternative zum fettigen Sahnegratin.

01.06.2015 10:49
Antworten
ClusterK-Sch

Freut mich, dass es euch geschmeckt hat! Das Gericht schmeckt irgendwie bodenständig und exotisch zugleich. Den Lachs kann ich mir sehr gut dazu vorstellen!

28.05.2015 23:37
Antworten
Caluna77

Habe heute dieses Rezept ausprobiert, weil wir Süßkartoffeln lieben. Es war sehr lecker! Dazu gab es noch frisches Lachsfilet, dies passte wunderbar. Die Olivenölmenge habe ich für uns auf 1EL festgelegt. Vielen Dank für diese Rezeptidee

28.05.2015 21:56
Antworten