Dampfnudeln nach Oma Inge mit Weincreme


Rezept speichern  Speichern

Pfälzer Art

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 27.05.2015



Zutaten

für

Für den Teig:

500 g Mehl
250 ml Milch
1 Pck. Frischhefe
1 Ei(er)
70 g Butter
80 g Zucker
1 Prise(n) Salz

Außerdem:

Butterschmalz
Wasser
Salz

Für die Creme:

750 ml Wein, z. B. Portugieser Weißherbst lieblich
120 g Zucker
1 Ei(er)
50 g Stärkemehl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 1 Stunde 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 35 Minuten
Dampfnudeln:
Die Milch mit der Butter in einem Topf erwärmen. Die Hefe in einem Schüsselchen mit einem Teelöffel Zucker und ca. 100 ml der erwärmten Milch-Butter verrühren.
Mehl in eine Schüssel sieben, in eine Mulde die Hefe geben und 15 min. zugedeckt gehen lassen.

Dann mit Mehl, restlicher Milch-Butter, 1 Prise Salz, Zucker und Ei zu einem Hefeteig verarbeiten, zugedeckt 30 min. gehen lassen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche gut 3 cm dick ausrollen und mit einem Glas ausstechen. Ergibt ca. 15 - 20 Dampfnudeln. Auf ein Brett legen und zugedeckt nochmals 30 min. gehen lassen.
Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, die Dampfnudeln, ca. 6 Stück, hinzugeben und mit einer 3/4 gefüllten Tasse Salzwasser - 1/2 Teelöffel pro Tasse - ablöschen und gleich mit einem Deckel verschließen. Ca. 12 Minuten braten, das Wasser sollte verdampft sein.

Weincreme:
Den Wein mit Zucker, dem Eigelb und dem Stärkemehl unter ständigem Rühren aufkochen. Eiweiß zu Schnee schlagen und unter die abgekühlte Masse heben.
Man kann auch nur 1/2 l Wein und 1/4 l Wasser nehmen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Becca_83

Das Rezept haben wir jetzt schon ganz oft so gemacht. Meine Familie lieben die Dampfnudeln. Nur rolle ich den Teig nicht aus, sondern steche immer korrekte 80 g ab. Aber das ist ja mein ding😄

06.03.2021 20:54
Antworten
Becca_83

Also ich habe das Rezept jetzt innerhalb von 2 Wochen zweimal gemacht. Meiner Familie schmeckt es sehr gut. Nur stech ich kleine Teiglinge ab statt den Teig auszurollen. Wir machen Vanillesauce dazu

26.07.2018 10:06
Antworten
Stilgenbauer

Sehr sehr lecker! Luftig und locker!

17.10.2016 16:48
Antworten