Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.05.2015
gespeichert: 17 (0)*
gedruckt: 194 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.11.2012
1.667 Beiträge (ø0,68/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
300 g Rinderhackfleisch
200 g Spargel, weiß
100 g Kartoffel(n)
Spitzpaprika, gelb
300 ml Gemüsebrühe, selbst gemacht
Zwiebel(n), rot
2 Zehe/n Knoblauch
1 EL Öl (Bärlauchöl)
10 g Butter (Bärlauchbutter)
10 g Kräuter, gemischt, TK
  Salz
  Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
  Paprikapulver, edelsüß
  Chiliflocken, aus der Mühle, nach Geschmack
 etwas Mehl für die Frikadellen

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 770 kcal

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden. Vom Spitzpaprika den Deckel abschneiden und die inneren Kerne und Trennhäute entfernen. Das Hackfleisch in eine Schüssel geben. Ei, Zwiebel und Knoblauch zugeben und alles gut vermischen. Das Hackfleisch in die ausgehöhlten Spitzpaprika füllen.

Die Brühe in einen mittleren Topf gießen, die gefüllten Paprika hineinlegen, ebenso die ungeschälten Kartoffeln. Einmal aufkochen, dann auf die zweitniedrigste Stufe zurückschalten und abgedeckt 30 Minuten köcheln lassen. Danach die Hitze abstellen, die Kartoffeln aus der Brühe nehmen und auf einem Küchenpapier abkühlen lassen. Den Topf mit den Paprika abgedeckt auf dem Herd stehen lassen.

Den Spargel schälen, entholzen und in Scheiben schneiden. Zwei Spargelköpfe von ca. 5 cm Länge aufsparen. Das restliche Hackfleisch in zwei Hälften teilen, in jede Hälfte einen Spargelkopf geben und gut mit dem Fleisch umschließen. Anschließend die beiden Frikadellen von allen Seiten in Mehl wenden. Das Bärlauchöl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und die Frikadellen von allen Seiten anbraten. Danach die Hitze reduzieren und ca. 10 Minuten abgedeckt nach ziehen lassen.

Die Bärlauchbutter in einer Pfanne schmelzen. Die Spargelscheiben zugeben und unter mehrmaligem Schwenken bei niedriger Hitze ca. 5 Minuten garen lassen. Die Kartoffeln pellen, in Scheiben schneiden und mit den Kräutern zum Spargel in die Pfanne geben. Alles einmal wenden und 5 Minuten abgedeckt ziehen lassen.

Spargel- und Kartoffelscheiben auf einem Teller anrichten, zwei gefüllte Spitzpaprika darüber legen. Die in Scheiben aufgeschnittenen Spargelfrikadellen daneben platzieren und genießen.

Die restlichen beiden Spitzpaprika gab es am nächsten Tag.