Vegetarisch
Beilage
Camping
Ei
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Reis
ReisGetreide
Schnell
Sommer
Wok
einfach
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gebratener Eier-Erbsen-Reis

Als Beilage oder vegetarisches Hauptgericht

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 25.05.2015



Zutaten

für
250 g Jasminreis
3 Ei(er)
300 g Erbsen, frisch
1 Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 Bund Lauchzwiebel(n)
3 EL Sesamöl
1 EL Butter
etwas Limettensaft
Salz
Pfeffer, bunt, aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Den Jasminreis nach Packungsangabe in kochendem, leicht gesalzenem Wasser garen. Anschließend abgießen und vollständig auskühlen lassen.

Die frisch gepalten Erbsen in kochendem, leicht gesalzenem Wasser blanchieren, dann abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken.

Die Lauchzwiebeln putzen, abspülen und in Ringe schneiden. Die Zwiebel sowie die Knoblauchzehe abziehen und fein würfeln.

In einer großen Pfanne das Sesamöl erhitzen und die Zwiebel- sowie die Knoblauchwürfel darin bei kleiner bis mittlerer Hitze glasig dünsten. Anschließend die Lauchzwiebelringe, Erbsen und den Reis zusammen mit der Butter zugeben und etwa 1 Minute braten. Die Eier verquirlen, darüber gießen und stocken lassen. Zum Schluss mit etwas Limettensaft, Salz und einigen Umdrehungen buntem Pfeffer aus der Mühle abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

yatasgirl

Hallo Der Reis war sehr lecker, hat uns sehr gut geschmeckt Danke für das Rezept. Liebe Grüße yatasgirl

14.07.2019 16:04
Antworten
utekira

Hallo, sehr lecker. Lg ute

15.05.2017 07:06
Antworten
Gelöschter Nutzer

Mega-lecker. Lauchzwiebel hatte ich leider nicht und habe somit normale genommen. Danke für das Rezept. lG Bianca

11.05.2017 07:52
Antworten
Rafunsel

Mmmh wirklich sehr lecker!!

28.04.2017 12:04
Antworten