Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.05.2015
gespeichert: 19 (0)*
gedruckt: 216 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.01.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
140 g Bohnen, dicke
250 g Hackfleisch (halb Lamm und halb Rind)
200 g Basmatireis
Zwiebel(n)
550 ml Wasser
1 TL Zimt
1/2 TL Pfeffer, schwarz, gemahlen
2 TL Salz
2 EL Öl
  Für den Salat:
1/2  Salatgurke(n)
300 g Joghurt
  Minze, frisch
1 TL Salz
Knoblauchzehe(n)

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Das Öl in einem Topf auf höchster Stufe erhitzen und die Zwiebel darin anschwitzen. Danach das Hackfleisch und die Gewürze dazugeben und 3 - 5 Minuten scharf braten.

TK-Bohnen 2 Minuten mit dem Fleisch anschwitzen. Frische Bohnen werden mit dem Reis gegart.

Der Reis, die Bohnen und das Wasser zu dem Hack in den Topf gegeben, hier ist es wichtig Basmatireis zu verwenden, da sonst die Garzeit nicht stimmt. Ca.1 Minute nachdem das Wasser angefangen hat zu kochen, den Herd auf die mittlere Stufe herunterstufen und nach ca. 5 Minuten auf eine niedrige Flamme heruntersetzen. Das Wasser muss jedoch leicht köcheln, wenn es nach dem Herunterstufen nicht weiter kocht, den Herd wieder ein wenig hochstellen. Der Bohnen-Reis-Topf braucht nun ca. 20 Minuten zum Garen, am Ende muss das gesamte Wasser vom Reis eingesogen sein.

In der Zwischenzeit den Joghurt-Gurkensalat herstellen:
Eine halbe Gurke in kleine Würfel schneiden und zu dem Joghurt hinzufügen. Eine Knoblauchzehe darüber pressen und ein wenig frische, oder wenn nicht zur Hand, getrocknete Minze klein hacken und hinzugeben. Das Salz erst kurz vor dem Servieren dazugeben, damit der Salat kein Wasser zieht.