Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.05.2015
gespeichert: 9 (0)*
gedruckt: 261 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.08.2004
9 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Fischfilet(s) vom Vortag, paniert, z. B. Scholle
250 g Blattspinat, frisch
Möhre(n)
4 Stange/n Spargel vom Vortag, gekocht
Kartoffel(n) vom Vortag, gekocht, vorwiegend festkochend
1 Stück(e) Ingwer, daumengroß
Zwiebel(n), rot
Chilischote(n), frisch, rot
Knoblauchzehe(n)
1 EL Olivenöl, gute Qualität
1 EL Margarine für die Form
1 EL, gestr. Kreuzkümmel, frisch gemahlen
 n. B. Pfeffer, frisch gemahlen
 n. B. Salz
3 EL Sauce Hollandaise, z. B. von Thomy oder selbst gemacht
3 EL Pinienkerne

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eine kleine Auflaufform mit Margarine einfetten.

Die Möhren schälen und in Salzwasser ca. 7 - 10 Minuten bissfest kochen. Die gekochten Möhren in 2 - 3 mm dicke Scheiben schneiden. Die Salzkartoffeln vom Vortag in 2 - 3 mm dicke Scheiben schneiden. Den kalten panierten Fisch vom Vortag in bissgerechte Stücke schneiden. Den Spargel in Stücke schneiden.

Den Spinat waschen und in Salzwasser ca. 3 Minuten blanchieren, in ein Sieb schütten und kurz mit kaltem Wasser abschrecken. Dann klein schneiden und eventuell überflüssige Strunkteile entfernen. Beiseite stellen.

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Zwiebel, Chilischote, Knoblauch und Ingwer in kleine Würfel schneiden.

In einer kleinen Pfanne ohne Öl die Pinienkerne anrösten, dabei bleiben, da diese schnell verbrennen können. Die Pinienkerne aus der Pfanne nehmen und das Olivenöl in die Pfanne geben. Zwiebel, Chilischote und Knoblauch in dem Olivenöl leicht anrösten. Den Kreuzkümmel hinzugeben und kurz mit anrösten. Den Ingwer hinzufügen, den Spinat in die Pfanne geben, dann von der heißen Platte nehmen, alles gut durchmischen und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Die Spinatmischung in die gefettete Auflaufform geben. Die Kartoffelscheiben auf die Spinatmischung legen und die Kartoffelschicht leicht salzen. Auf die Kartoffelscheiben die Spargelstücke verteilen und die Sauce Hollandaise über den Spargel geben - wirklich nur eine dünne Schicht, nicht darin ertränken. Die Fischstücke auf die Spargelschicht setzen und mit den gerösteten Pinienkernen bestreuen. Alles für ca. 30 - 40 Minuten im Ofen überbacken.