Blumenkohlsalat mit Hähnchen


Rezept speichern  Speichern

figurfreundlich, fettarm, Party

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 26.05.2015



Zutaten

für
500 g Blumenkohl, in Röschen geschnitten
2 Hähnchenbrüste (à ca. 150 g)
6 EL Olivenöl
2 Paprikaschote(n), gelb
1 Bund Radieschen
100 g Blattsalat nach Wahl, z.B. Eisbergsalat und Raddichio
2 Tomate(n)
200 g Kichererbsen aus der Dose
4 EL Balsamico bianco
75 ml Gemüsebrühe
1 Prise(n) Zucker
1 EL Petersilie, gehackt
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Den Blumenkohl waschen und in Salzwasser 6 bis 8 Minuten gar köcheln. Abgießen, abschrecken und abtropfen lassen.

Die Hähnchenbrüste waschen, trocken tupfen, salzen und pfeffern. Anschließend in 2 EL heißem Öl in einer beschichteten Pfanne von beiden Seiten je nach Dicke 3 - 5 Minuten langsam goldbraun braten.

Die Paprikaschoten waschen, halbieren, putzen und in Streifen schneiden. Während der letzten ca. 2 Minuten zu den Hähnchenbrüsten geben, dann vom Feuer nehmen und gar ziehen lassen.

Die Radieschen waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Den Blattsalat putzen, waschen, trocken schleudern und klein zupfen. Die Tomaten waschen, den Stielansatz entfernen und die Tomaten in Spalten schneiden. Die Kichererbsen in einem Sieb abbrausen und abtropfen lassen. Alle Zutaten miteinander vermengen.

Den Balsamico mit der Brühe und dem restlichen Öl verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Die Hähnchenbrüste in Scheiben schneiden und mit den restlichen Salatzutaten vermengen. Mit Petersilie bestreut servieren.

Man kann den Salat auch ohne Fleisch zubereiten. So wird er zu einem leckeren vegetarischen Gericht.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.