Gemüse
Hauptspeise
Rind
Sommer
kalorienarm
Braten
Frühling
Festlich
Kartoffeln

Rezept speichern  Speichern

Single-Diät-Essen Nr. 26

Rindersteak mit Kartoffel-Sellerie-Bärlauch-Püree an gebratenem, grünem Spargel in Zwiebel-Knoblauch-Würze

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. simpel 24.05.2015 695 kcal



Zutaten

für
200 g Rindersteak(s)
200 g Spargel, grüner
200 g Kartoffel(n)
180 g Knollensellerie
1 Schalotte(n)
2 Zehe/n Knoblauch
20 g Bärlauch, mit Stielen
10 g Butter
10 g Butter (Bärlauchbutter), selbstgemacht
1 EL Öl (Bärlauchöl)
Salz
Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
Muskat, frisch gerieben, nach Geschmack

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Kartoffeln und Sellerie schälen, in grobe Stücke schneiden und knapp mit Salzwasser bedeckt in einem Topf ca. 15 Minuten kochen. Danach das Kochwasser bis auf einen kleinen Rest abschütten, 10 g Bärlauchbutter zum Gemüse geben und alles mit einem Stampfer zerdrücken. Bärlauch sehr fein schneiden und unter das Gemüse heben. Mit den Gewürzen abschmecken und den Topf abgedeckt auf der abgeschalteten Kochplatte stehen lassen.

Den Spargel im unteren Drittel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Eine Knoblauchzehe fein würfeln. Den Spargel auf ein Stück Backpapier legen und den Knoblauch drüber streuen. Das Backpapier um den Spargel falten und das "Päckchen" auf einen großen, mikrowellengeeigneten Teller legen. In die Mikrowelle stellen und bei 800 Watt 3 Minuten garen. Dort bis zum Gebrauch ruhen lassen.

In einer Pfanne das Bärlauchöl auf mittlerer Stufe erhitzen und das Steak von beiden Seiten je 2 Minuten braten. Die Hitze abstellen und die Pfanne abgedeckt stehen lassen.

Die Schalotte und die zweite Knoblauchzehe fein würfeln, in 10 g Butter sanft andünsten. Den Spargel aus der Mikrowelle nehmen, in 3 - 4 cm lange Stücke schneiden und 2 Minuten mitdünsten. Die Hitze abstellen und die Pfanne abdecken.

Einen Gefrierbeutel (3 Liter) mit dem Püree füllen, eine Ecke abschneiden und das Püree schön auf den Anrichteteller platzieren.(das muss ich noch üben). Das Steak unterhalb des Pürees legen, den Spargel mit der Zwiebel-Knoblauchwürze daneben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

waffipet

Hallo Movostu, vielen Dank für das tolle Rezept. Sowohl die Zusammenstellung als auch die Zubereitungsarten der einzelnen Teile (Spargel in der Mikrowelle zunächst) fand ich sehr spannend. Das Ergebnis mit Deinen Empfehlungen war wunderbar und kam sehr gut an. Doppelte Portion für uns zwei. Wobei wir nicht die doppelte Fleischmenge genommen haben. Von mir gibt es die volle Punktzahl und ein Foto.

15.04.2020 21:26
Antworten
movostu

Danke fürs Lob und das schöne Foto. Gruß movostu

18.04.2020 06:44
Antworten
angelika002

Steht sie nicht bei keinem einzigen Gericht von dir! Wenn ich Diätgerichte suche erwarte ich halt auch eine Kalorienangabe, ob es Pflicht ist oder nicht.

22.02.2018 09:55
Antworten
movostu

Schau bitte nochmal nach. Bei meinen Diätgerichten steht sie immer in der ersten Zeile unter Zubereitung...auch in diesem Gericht. Bei vielen anderen Gerichten von mir auch...immer an der gleichen Stelle.

22.02.2018 10:41
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo angelika002, natürlich steht die Kalorienangabe da. Da Du aber wahrscheinlich mit der App im Chefkoch unterwegs bist, kannst Du sie nicht sehen, da sie da aus Platzgründen nicht angezeigt wird. Das ist aber nicht movostu anzulasten. Ich würde übrigens einen etwas freundlicheren Ton erwarten - egal ob es Pflicht ist oder nicht. ;-) Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

22.02.2018 12:14
Antworten
angelika002

Ich vermisse leider bei jedem Gericht eine Kalorienangabe

21.02.2018 23:54
Antworten
movostu

Freut mich Tine, dass es Euch schmeckte. Vielen Dank für Deine Super-Wertung! Gruß movostu

15.04.2017 18:18
Antworten
9933Tine

Habe das Gericht nun heute als Trio- Diät- Essen zubereitet. Kam superlecker an. Den Spargel habe ich nicht in die Mikrowelle getan, sondern gleich auf kleinster Flamme in einem Öl- Butter Gemisch gebraten.

14.04.2017 13:09
Antworten
movostu

Sorry Tine- ich bekam im März keine Benachrichtigung über Deinen Eintrag :-( Du kannst natürlich auch ein anderes Öl und eine normale Butter dazu nehmen- ich hatte nur grade alles vorrätig, als ich dieses Gericht kochte. LG movostu

11.05.2016 08:15
Antworten
9933Tine

So viel mit Bärlauch. Was ist eine Alternative wenn man das alles nicht parad hat? Ich habe zwar Bärlauch im Garten, aber bis ich das Öl fertig habe ist der Rest nicht mehr frisch im Garten.

13.03.2016 16:46
Antworten