Bewertung
(8) Ø2,90
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
8 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.01.2005
gespeichert: 434 (0)*
gedruckt: 4.772 (6)*
verschickt: 54 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.04.2004
3 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

500 g Bohnen, weiße, getrocknet (Ful nabed)
Zwiebel(n), rot, spanisch (oder 1 Bund Frühlingszwiebeln), feingehackt
2 Zehe/n Knoblauch, groß, zerdrückt
1 Bund Petersilie, fein gehackt
1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
1 TL Koriander, gemahlen
1/2 TL Backpulver
  Salz
  Cayennepfeffer
  Öl, zum Ausbacken
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Bohnen bekommt man in griechischen oder arabischen Delikatessläden. Möglichst schon geschält kaufen.

Bohnen 24 Stunden lang in kaltem Wasser einweichen. Bei ungeschälten Bohnen vorher die Haut entfernen. Abgießen und klein hacken. Mit den Zwiebeln, Knoblauch, Petersilie, Kümmel, Koriander, Backpulver und Salz mischen, mit Cayennepfeffer abschmecken.
Alle Zutaten zu einer weichen Paste stampfen oder vor dem stampfen 2-mal durch einen Fleischwolf drehen, um den Vorgang zu beschleunigen.
Anschließend die Paste mindestens 30 Minuten ruhen lassen. Aus der Masse kleine Frikadellen formen und nach 15 Minuten in heißem Öl ausbacken, bis sie dunkel goldbraun sind.
Heiß zu Tomaten-Gurken-Salat oder zu Tahina-Creme oder Baba Ghanoush (Tahina-Auberginencreme) servieren.

Anstelle des Backpulvers kann man auch 15 g Hefe oder 7 g Trockenhefe verwenden.