Pfefferbutter


Rezept speichern  Speichern

Super lecker zum Grillen, Fondue oder einfach aufs Brot

Durchschnittliche Bewertung: 3.2
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 26.05.2015



Zutaten

für
250 g Butter
3 TL Pfefferkörner, grüne, aus dem Glas
1 TL Zitronensaft
1 TL Fondor oder Aromat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 10 Minuten
Pfefferkörner ohne die Flüssigkeit in einen Suppenteller geben und sorgfältig mit einer Gabel zerdrücken. Es sollte zumindest jedes Pfefferkorn einmal leicht angedrückt sein.

Weiche Butter in Zimmertemperatur, Fondor und den Zitronensaft zugeben und mit einer Gabel sorgfältig vermischen. Das ist am Anfang nicht ganz einfach, da sich der Zitronensaft und die Butter nicht so verstehen, funktioniert aber in Kombination mit dem Fondor. Probieren und eventuell noch leicht nachwürzen.

In eine Schüssel füllen, eventuell mit einer Gabel o.ä. ein Muster einritzen und mindestens drei Stunden, am besten über Nacht, ziehen lassen.

Passt absolut super zu gegrilltem Fleisch und Fisch, hebt das Aroma von gegrilltem Gemüse, passt zu Fondue und Ofenkartoffeln oder einfach nur so auf ein Stück Baguette.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

löwewip

Hallo Annette, Mir sagt besonders die einfache und schnelle Zubereitung mit wenig Zutaten sehr zu, und wenn man dann die Pfefferbutter auf einem frischen Baguette verkostet, ist es wirklich ein Hochgenuss. Einige "Klötzchen" davon habe ich eingefroren, um sie zu Pellkartoffeln und gegrilltem Fleisch zu probieren. Lieben Dank für deine Idee, ein Foto wird folgen. Liebe Güße löwewip

18.04.2020 21:18
Antworten
DirtyDios

Da ich Fondor nicht zuhause habe, habe ich es durch Salz ersetzt. Ich habe die Pfefferbutter auf Toast gegessen und sie hat wunderbar geschmeckt und zudem geht es schnell, ist günstig und die benötigten Zutaten habe ich auch fast immer vorrätig.

20.03.2017 22:59
Antworten