Low Carb-Keto-Flammkuchen


Rezept speichern  Speichern

ohne Mehl, low carb und keto-geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 4.49
 (501 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 25.05.2015



Zutaten

für
120 g Quark
2 Ei(er)
160 g Käse, gerieben
100 g Crème fraîche
2 Lauchzwiebel(n), in Röllchen geschnitten
50 g Speckwürfel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Den Backofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Für den Boden Quark, Eier und 80 g vom Käse in einer Schüssel miteinander verrühren. Die Masse auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech kippen und glatt streichen. 15 Minuten im Ofen backen.

Das Backblech herausnehmen, den Kuchenboden mit Crème fraîche bestreichen und mit Speckwürfeln, Lauchzwiebeln und dem restlichen Käse bestreuen. Weitere 15 - 20 Minuten backen, bis der Käse eine schöne Farbe hat.

Kann als Flammkuchen oder als Rolle gegessen werden.

Der Flammkuchen hat ca. 6 g Kohlenhydrate.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Anonym3169

Viel zu fettig, keine sinnvollen Vitame enthalten, sättigt nicht und mir kommt es teilweise auch hoch. Absolut nicht zu empfehlen.

04.05.2021 18:44
Antworten
Milan_

Tolles Rezept, gefällt mir sehr gut. Ein kleiner Tipp: macht lieber viele kleine ( ca 12cm ) Flammkuchen als einen großen. An der Seite wird der Rand immer lecker knackig doch in der Mitte ist er sehr weich. Das fällt bei den kleinen weniger auf als bei einem großen. Lg Milan

25.03.2021 16:09
Antworten
amberage_1

Fand es geschmacklich gut, allerdings stellt man sich bei Flammkuchen einen krossen Boden vor, den gab es trotz verlängerter Backzeit nicht. Ist tatsächlich eher Eierkuchen nach Flammkuchenart. Ich hab den Boden in einer Kuchenform gebacken.

25.03.2021 06:37
Antworten
jessym88

Also bei mir wird das nichts. Es löst sich nicht vom Blech u ist ganz weich. Was habe ich falsch gemacht ?

20.03.2021 14:34
Antworten
bademaeuselchen

Geschmacklich ist der Flammkuchen recht lecker aber für mich viel zu mächtig. Leider wird es diesen bei uns nicht mehr geben.

19.03.2021 22:40
Antworten
fragglefrau

Uns ist es zu schwer und zu mächtig.

26.07.2015 13:02
Antworten
shiny79

Danke für das tolle Rezept!!! Hab die doppelte Menge gemacht und das auf 1 Blech. Perfekt. Selbst mein Mann meinte, daß ich den Flammkuchen gerne öfter machen darf.

24.07.2015 10:28
Antworten
tias34

Super lecker. Schmeckt auch kalt. Habe die doppelte Menge gemacht mit viel Schinken und Lauchzwiebeln. Hatte aber nur 200g Reibekäse (zu wenig gekauft ) Habe 130g für den Boden genommen und den Rest für oben drauf Hat so auch funktioniert. Gibt es auf jeden Fall wieder

02.06.2015 19:15
Antworten
RonjaSi

Eine Frage, hast du dann zwei Bleche gebraucht oder es auf einem gemacht? Würde auch gerne die doppelte Menge machen.

23.07.2015 11:06
Antworten
RonjaSi

Habe die doppelte Menge auf einem Blech gemacht, aber weniger Käse verwendet. Ich glaube sogar nur 50g im Boden. Und oben drauf habe ich saure Sahne gemacht... Man war das lecker!!

10.08.2015 16:41
Antworten