Vegetarisch
Vegan
Asien
Beilage
Eintopf
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Indien
gekocht
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Dhal - Rote Linsen

vegan, mit Kokosmilch, ohne Öl

Durchschnittliche Bewertung: 4.59
bei 25 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 23.05.2015



Zutaten

für
1 m.-große Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 TL Garam Masala
½ TL Kurkuma
¼ TL Chiliflocken
½ TL Kreuzkümmelpulver
100 g Linsen, rote
250 ml Kokosmilch
1 Dose Tomate(n), gehackt
200 ml Wasser, stilles
n. B. Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Min. Koch-/Backzeit ca. 15 Min. Gesamtzeit ca. 25 Min.
Die Zwiebel grob hacken und mit etwas Wasser in einem Topf anschwitzen. Die Knoblauchzehen pressen und hinzugeben. Die Gewürze einrühren und eine halbe Minute mitköcheln lassen, ggf. etwas Wasser nachgießen. Die Chiliflocken nach eigenem Geschmack dosieren, ich empfehle mindestens einen 1/4 TL. Die Linsen zugeben und alles eine weitere halbe Minute anschwitzen.

Die Tomaten, die Kokosmilch und das Wasser zugeben, gut verrühren und aufkochen lassen. Bei mittlerer Hitze 10 - 15 Minuten köcheln lassen, bis die Linsen die gewünschte Bissfestigkeit erreicht haben. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schmeckt lecker mit Reis, mit Brotfladen (auch als Füllung), als Dip oder als deftige Gemüsebeilage.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

PeteyPusteblume

Sehr lecker. Ich hab das Gericht vorhin gekocht, allerdings hab ich ein paar kleinere Änderungen vorgenommen. Ich hab nochmal etwas nachgewürzt und ein daumengroßes Stück Ingwer in Streifen geschnitten mit angeschwitzt. Außerdem hab ich ein paar Rosinen und Cashews mit rein. 😉 Super dazu: selbst gemachtes Naan

05.03.2019 21:31
Antworten
lyzerNA

Hört sich gut an. Wann wirfst du die Cashews und Rosinen dazu und in welchen Mengen? Kannst du mir ein gutes Rezept für Naan empfehlen?

22.05.2019 11:10
Antworten
Ichbins123

Mein Freund u ich lieben dieses Rezept - mache immer die doppelte Menge, da es am nächsten Tag noch leckerer ist! Bei uns gibt es immer Reis dazu und frischen Koriander :)

05.03.2019 15:50
Antworten
Lisa-muc

War sehr sehr lecker... statt der Kokosmilch habe ich normale Milch mit 10g Speisestärke und 5g Kokosfett genommen

04.02.2019 17:29
Antworten
yoba

Persönlich nehme ich auch mehr Gewürze, Pi mal Daumen, verzichte komplett auf Pfeffer und Salz. Aber für manche Gaumen ist es dann zu scharf oder fremd. Ganz wichtig ist eigentlich auch die Qualität und Frische der Gewürze.

24.12.2018 08:20
Antworten
SandraSuchanek

Sehr lecker, ein tolles Rezept!

20.07.2016 17:18
Antworten
Terradigma

Sehr lecker und schnell zubereitet. Mein Lieblingsgericht mit Roten Linsen!

02.04.2016 20:11
Antworten
nina_bambina

Unglaublich lecker! Danke für dieses Rezept.

19.02.2016 13:46
Antworten
FlensMan

Wie groß ist die Dose Tomaten denn?

16.06.2015 17:05
Antworten
yoba

gehackte Tomaten, 400 g. Grüsse

17.06.2015 12:48
Antworten