Dhal - Rote Linsen


Rezept speichern  Speichern

vegan, mit Kokosmilch, ohne Öl

Durchschnittliche Bewertung: 4.72
 (93 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 23.05.2015 704 kcal



Zutaten

für
1 m.-große Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 TL Garam Masala
½ TL Kurkumapulver
¼ TL Chiliflocken
½ TL Kreuzkümmelpulver
100 g Linsen, rote
250 ml Kokosmilch
1 Dose Tomaten, stückige
200 ml Wasser
n. B. Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
704
Eiweiß
22,69 g
Fett
48,18 g
Kohlenhydr.
43,96 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Zwiebel grob hacken und mit etwas Wasser in einem Topf anschwitzen. Die Knoblauchzehen pressen und hinzugeben. Die Gewürze einrühren und eine halbe Minute mitköcheln lassen, ggf. etwas Wasser nachgießen. Die Chiliflocken nach eigenem Geschmack dosieren, ich empfehle mindestens 1/4 TL. Die Linsen zugeben und alles eine weitere halbe Minute anschwitzen.

Die Tomaten, die Kokosmilch und das Wasser zugeben, gut verrühren und aufkochen lassen. Bei mittlerer Hitze 10 - 15 Minuten köcheln lassen, bis die Linsen die gewünschte Bissfestigkeit erreicht haben. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schmeckt lecker mit Reis, mit Brotfladen (auch als Füllung), als Dip oder als deftige Gemüsebeilage.


Anmerkung der Redaktion:
Im Video der Show "Probier was Neues" schwitzt Viki die Gewürze und Zwiebeln nicht wie im Rezept mit Wasser, sondern mit etwas Speiseöl an. Aus 3 EL Joghurt, einem Spritzer Olivenöl, einer Prise Salz und frischer Minze stellt Viki für eine extra Portion Frische noch einen Minz-Joghurt her und garniert das Dhal mit ein paar frischen Mangospalten. Dazu serviert Viki ein klassisches Naanbrot. Das Rezept dazu findet ihr hier: https://www.chefkoch.de/rezepte/246931098493642/Indisches-Naan-Brot.html



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

catellina

Soll man es mit oder ohne deckel kochen lassen?

12.05.2021 13:40
Antworten
yoba

Muss ich überlegen. ... Bei leichtem köcheln ohne. Ab und zu umrühren, damit nix anklebt. Es soll nicht stark kochen. Wenn es dennoch mal spritzt, Deckel drauf, aber einen Spalt offen lassen.

13.05.2021 07:21
Antworten
Steffilein10

Super Rezept!!!! Die Menge der Gewürze ist ja eh Geschmackssache, aber alle Zutaten passen toll zusammen und ergeben ein Gericht, dem es an nichts fehlt. Meine Tochter liebt es...am liebsten sogar ohne Beilage!

14.04.2021 13:38
Antworten
frodoline

War super lecker! Gute Kombi, nur etwas flüssig geworden.... 😶Was aber sicher an mir lag. Geschmack : Toll!!!

07.01.2021 17:13
Antworten
mandi020763

Ein hervorragendes Gericht. Mein Mann war sehr skeptisch und auch er war begeistert. Werde ich öfter kochen.

09.12.2020 20:29
Antworten
SandraSuchanek

Sehr lecker, ein tolles Rezept!

20.07.2016 17:18
Antworten
Terradigma

Sehr lecker und schnell zubereitet. Mein Lieblingsgericht mit Roten Linsen!

02.04.2016 20:11
Antworten
nina_bambina

Unglaublich lecker! Danke für dieses Rezept.

19.02.2016 13:46
Antworten
FlensMan

Wie groß ist die Dose Tomaten denn?

16.06.2015 17:05
Antworten
yoba

gehackte Tomaten, 400 g. Grüsse

17.06.2015 12:48
Antworten