Ananas-Apfel Streuselkuchen

Ananas-Apfel Streuselkuchen

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Mit Kokos und Macadamianüssen

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 23.05.2015



Zutaten

für
1 Becher Schmand (250 g)
1 Becher Zucker
2 Becher Mehl
½ Pck. Backpulver
300 g Butter, weich
3 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
1 Spritzer Zitronensaft
1 Dose Ananas (850 ml Füllmenge)
500 g Äpfel
50 g Macadamianüsse
150 g Zucker
200 g Mehl
2 EL Kokosraspel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Den Schmand in eine Schüssel geben. Den Becher auswaschen, abtrocknen und damit einen Becher Zucker und 2 Becher Mehl abmessen. Zum Schmand geben und mit dem Backpulver, 150 g Butter, den 3 Eiern, dem Salz und dem Zitronensaft zu einem Teig verrühren. In eine gefettete Fettpfanne geben und glatt streichen.

Den Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Die Ananasscheiben gut abtropfen lassen und klein schneiden. Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Stücke schneiden. Das Obst auf dem Teig verteilen. Die Macadamianüsse grob hacken und darüberstreuen. 150 g Zucker, restliche 150 g Butter, 200 g Mehl und die Kokosraspel zu Streuseln verarbeiten. Die Streusel gleichmäßig über die Früchte streuen.

Den Kuchen auf der mittleren Schiene ca. 30 Minuten backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.