Bewertung
(4) Ø3,83
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.05.2015
gespeichert: 32 (0)*
gedruckt: 813 (31)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.04.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für die Füllung:
500 g Lauch
100 g Speck, durchwachsen
150 g Kochschinken
Ei(er)
125 ml saure Sahne
60 ml süße Sahne
250 ml Wasser
  Salz
  Pfeffer, weiß
  Muskatnuss, gerieben
  Für den Teig:
125 g Mehl
1/2 TL Backpulver
1/2 TL Senfpulver
100 g Emmentaler, gerieben
Zwiebel(n), ca. 40 g
Ei(er)
20 ml Milch
25 g Butter, zimmerwarm
  Salz
1 Prise(n) Estragon, getrocknet
1 Prise(n) Zitronenmelisse, getrocknet
1 Prise(n) Minze, getrocknet
  Außerdem:
 etwas Margarine zum Einfetten der Backform

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Füllung den Lauch putzen und in etwa 1 cm lange Stücke schneiden. Das Wasser mit Salz in einem Topf aufkochen, den Lauch hinzugeben und 5 Minuten kochen lassen. In einem Sieb abtropfen und erkalten lassen.

Den Speck in dünne, ca. 1 cm breite Streifen schneiden und in einer Pfanne ohne Zugabe von Öl hellgelb ausbraten. Ebenfalls abkühlen lassen.

Den gekochten Schinken in Streifen schneiden und zu dem Speck geben.

In einem Becher die Eier mit der sauren und süßen Sahne, Salz, Pfeffer und Muskatnuss verquirlen. Beiseite stellen.

Für den Teig das Mehl mit dem Backpulver mischen und als "Haufen" auf eine Arbeitsfläche geben. In die Mitte eine Mulde drücken. Salz, Senfpulver, die Kräuter und den geriebenen Käse hineingeben. Die Zwiebel schälen und sehr fein (!) hacken oder reiben. Mit dem Ei und der Milch zusammen in die Mulde geben. Die Butter in Flöckchen auf dem Mehlrand verteilen. Von außen nach innen schnell einen glatten Teig kneten.

Dann eine Springform von 26 cm Durchmesser mit Margarine einfetten. Den Teig hineingeben und gleichmäßig auf dem Boden verteilen, dabei einen hohen Rand formen. Ist die Ei-Masse für die Füllung zu flüssig geworden oder der Teig irgendwo undicht, kann man die Form auch mit Backpapier auslegen, damit nichts hinausläuft.

Den kalten Lauch mit der Speck-Schinken-Masse mischen und auf dem Teigboden verteilen. Die Eier-Sahne-Masse darüber gießen.

Im vorgeheizten Backofen auf der unteren Schiene backen. Backzeit: 45 Min. bei 200 Grad.

Herausnehmen, etwas abkühlen lassen und noch warm aufschneiden und servieren.

Die Menge reicht für 12 kleine Stücke Kuchen, aber keinesfalls für 12 Personen. Bei uns werden mit Salatbeilage drei bis vier Personen satt davon.