Salat
Gemüse
Vorspeise
Hauptspeise
Krustentier oder Fisch
Krustentier oder Muscheln
Sommer
warm
kalorienarm
fettarm
Braten
Snack
Früchte
Frühling
Meeresfrüchte
Reis- oder Nudelsalat
Frucht
Vollwert

Rezept speichern  Speichern

Grüner Spargelsalat, fruchtig verfeinert

gesunde Frühlingsküche

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 21.05.2015



Zutaten

für
8 Stange/n Spargel, grüner
10 Blätter Romanasalat
1 Apfel
4 Erdbeeren
30 g Parmesan
50 g Quinoa
4 EL Kürbiskernöl
2 EL Balsamico, weißer
Salz und Pfeffer
8 Gambas (Riesengambas)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Hier eins meiner Lieblingsrezepte für die leichte Frühlingsküche.

Zuerst Quinoa mit ausreichend Wasser nach Packungsangabe aufkochen (ca. 20 Minuten). Dabei ab und zu rühren und falls nötig weiter Wasser hinzufügen.

Den Apfel waschen, entkernen und in kleine Stifte schneiden. Die Erdbeeren ebenfalls waschen und in Scheiben schneiden. Auch die Salatblätter und den Spargel gut waschen, vom Spargel anschließend die holzigen Enden abschneiden. Den Parmesan auf einer Küchenreibe fein reiben.

Jetzt in einem kleinen Becher den Balsamico mit dem Kürbiskernöl verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nun zum Schluss geht es ans Anbraten. Dazu die Gambas zuerst mit etwas Öl in eine große, am besten beschichtete Pfanne geben und ca. 3 Minuten anbraten. Den Spargel dazulegen, davor evtl. halbieren. Beides 5 - 8 Minuten braten, je nach Gusto. Zum Schluss salzen, pfeffern, danach den Salat, die Quinoa und die Apfelstifte auf einem tiefen Teller anrichten und mit dem Dressing beträufeln. Den Spargel und die Gambas direkt aus der Pfanne auf den Teller geben und mit Parmesan bestreuen. Ganz zum Schluss mit den Erdbeeren garnieren - und dann einfach genießen!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.