Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.05.2015
gespeichert: 30 (0)*
gedruckt: 664 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.10.2003
15.698 Beiträge (ø2,8/Tag)

Zutaten

Kürbis(se) (Rondini, à 330 - 350 g)
50 g Quinoa
100 ml Gemüsebrühe
80 g Champignons
1 m.-große Zwiebel(n)
1 große Knoblauchzehe(n)
Spitzpaprika, rot
Kirschtomate(n)
70 g Feta-Käse aus Schafsmilch
  Petersilie, glatte
1/2 TL Kreuzkümmel
1/2 TL Koriander
1/4 TL Chilipulver (Piment d'Espelette)
  Salz und Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
  Olivenöl
400 ml Tomatensauce
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Quinoa wegen der Bitterstoffe gründlich kalt abspülen. In Gemüsebrühe 20 Minuten köcheln, auflockern und abkühlen lassen.

Zwiebel, Knoblauch und Champignons fein würfeln und in Olivenöl 10 Minuten sanft braten. Die Paprikaschote klein würfeln und dazugeben. Kreuzkümmel und Koriander mörsern oder mahlen und mit Piment d'Espelette zum Gemüse geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die klein gewürfelten Tomaten dazugeben. Den Feta-Käse mit einer Gabel zerkrümeln, die Petersilie fein schneiden und mit der Quinoa unter das Gemüse heben. Evtl. nochmals abschmecken.

Von den Kürbissen oben einen Deckel und unten den Blütenansatz abschneiden und mit einem Löffel großzügig aushöhlen. Das Fruchtfleisch anderweitig verwenden, falls gewünscht.

Die Kürbisse mit der Gemüse-Quinoa-Mischung füllen und den Deckel aufsetzen. Die Füllung immer wieder festdrücken. In eine kleine Auflaufform ca. 400 ml Tomatensoße geben und die Kürbisse darauf setzen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Ober-/Unterhitze) 40 Minuten garen. Mit einem spitzen Messer anpieksen, die Rondini sollten noch etwas Biss haben. Mit Salat servieren.