Schnelle Huhn - Paprika Reispfanne


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.91
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 18.01.2005 546 kcal



Zutaten

für
500 g Hühnerbrüste
1 Paprikaschote(n), rote oder gelbe
1 m.-große Zwiebel(n)
Olivenöl, (zum Anbraten)
Salz und Pfeffer
400 g Reis
Sojasauce, nach Geschmack

Nährwerte pro Portion

kcal
546
Eiweiß
36,72 g
Fett
7,57 g
Kohlenhydr.
81,32 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Den Paprika und die Zwiebel in ca. 2x2 cm große Stücke schneiden und im Olivenöl scharf anbraten. Das gewürfelte (etwas kleinere Stücke) Hühnerfleisch dazugeben und mitbraten. Mit etwas Wasser löschen, salzen, pfeffern und ca. 15 min köcheln lassen (ggf. nochmals aufgießen).
Dann den gekochten Reis dazu und mit Sojasauce abschmecken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

pralinchen

Hallo, ich habe diese Reispfanne heute zubereitet. Allerdings habe kein Wasser zugefügt. Ich habe den Reis zum Gemüse gegeben und 5 Min. gegart. 15 Min. ist zu viel für kleingeschnittenes Geflügel...Es soll ja nicht zu trocken werden. Ich habe auch die doppelte Menge Paprika zugefügt. SO war es lecker! Ach ja... Ich habe mit etwas Curry gewürzt. LG Pralinchen

14.12.2017 15:19
Antworten
rkangaroo

Hallo, mitlerweile gab es diese sehr schmackhafte Pfanne auch bei uns mal wieder - genau nach Rezept, also ohne Ananas und wir waren auch von dieser Originalversion sehr begeistert. Wirds jetzt öfters mal geben (ob mit oder ohne) - schön schnell fertig und sehr schmackhaft. Nochmals Danke fürs Rezepteinstellen! Gruss aus Australien rkangaroo

20.11.2012 02:20
Antworten
ninaeatspie

Vielen Dank für das Rezept. Ich habe Sahne, Chillischoten und Paprikagewürz hinzugefügt, es war ein voller Erfolg. LG Nina

23.02.2011 12:46
Antworten
Santus

Einfach nur lecker! Und dazu noch schnell vorbereitet... :)

17.05.2010 21:07
Antworten
rkangaroo

Hi topolina25, danke für dieses schnelle und sooooo leckere Rezept!!! Auch ich habe einige Stückchen Ananas (frische) dazugegeben, was dem Ganzen noch einen etwas pikanteren Geschmack gab! Gruß aus Australien rikki

26.06.2007 06:09
Antworten
Mami22

Also ich hatte das Rezept abgespeichert u dann am nächsten Tag (da ich keine lust hatte lange in der küche zu stehen) gleich mal ausprobiert: SUPER LECKER !!! Übrig geblieben ist auch nichts und das steht seitdem in meinem Rezeptbuch mitdrin mittlerweile gibt es das auch öfters bei uns! lg janine

15.09.2006 12:49
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hi!! Schmeckt superlecker, die schnelle Huhn-Paprika Reispfanne. Nichts ist übrig geblieben. Das gibts noch öfter mal bei uns. LG Helga

27.05.2005 20:05
Antworten
TD77

Hallo Topolina25, habe Dein Rezept ausprobiert und fand es super lecker. Habe aber noch mit Curry und Chili gewürzt, da wir gerne etwas schärfer essen. Wird auf alle Fälle bei meinen Lieblingsrezepten aufgenommen. Vielen Dank! Tanja

21.04.2005 10:50
Antworten
chassapidis

Hallo, habe dieses Rezept gestern ausprobiert und hab noch Ananasstückchen mit dabei getan. War super lecker und wird es auf jeden Fall noch mal bei uns geben!!!

19.02.2005 17:14
Antworten
micha123

Hallo, so ähnlich mache ich meine Pfanne auch. Ich gebe meistens noch Sojasprossen und manchmal auch noch Ananaswürel dazu. Wir lieben es.... mmmhhhhmmmm... micha123

20.01.2005 21:52
Antworten