gekocht
Hauptspeise
Krustentier oder Muscheln
Meeresfrüchte
Nudeln
Pasta
Pilze
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pasta salvia

Pilze, Pasta und Shrimps

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 20.05.2015



Zutaten

für
400 g Champignons, braun
250 g Garnele(n), klein
200 ml Sahne
200 ml Brühe
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
500 Nudeln
Salz und Pfeffer
Salbei
Parmesan
3 TL Mehl oder Speisestärke

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zunächst die Zwiebel in kleine Würfel schneiden, dann mit etwas Öl anbraten. Die Pilze putzen und geviertelt mit der gepressten Knoblauchzehe beigeben. So lange braten, bis die Zwiebeln glasig sind. Dann herausnehmen und die Garnelen braten und anschließend auch diese herausnehmen.

Den Bratsatz in der Pfanne mit der Brühe ablöschen und aufkochen lassen. 3 TL Speisestärke oder Mehl in einer Tasse mit etwas kaltem Wasser anrühren und, wenn keine Klümpchen mehr vorhanden sind, dazu gießen. Die Soße nochmals kurz aufkochen lassen und die Sahne hinzugeben. Bei schwacher Hitze köcheln lassen und dann mit Salz, Pfeffer und Salbei abschmecken. Dabei kann auch frischer Salbei verwendet werden. Am Salbei nicht sparen, er soll das vorherrschende Gewürz in der Soße sein.

Unterdessen die Nudeln in Salzwasser kochen, abseihen und in die Soße geben.

Mit den Pilzen und Garnelen anrichten und Parmesan frisch darüber hobeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.