Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.05.2015
gespeichert: 8 (0)*
gedruckt: 99 (0)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.08.2014
7 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

1 Bund Rosmarin
1 Bund Thymian
Peperoni, rot
Dorade(n), küchenfertig, à 500 g
 etwas Salz und Pfeffer
40 g Mehl
2 EL Sonnenblumenöl
2 große Kartoffel(n), mit Schale, mehlig kochend
1/2 Bund Spargel, grün
Peperoni, grün
Knoblauchzehe(n)
50 g Pinienkerne
1/2 Bund Blattpetersilie
1/2 Bund Koriander
2 EL Parmesan, gerieben
70 ml Olivenöl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 835 kcal

Die Rosmarinnadeln vom Zweig zupfen, ebenso die Thymian-Blättchen. Die Peperoni putzen, längs halbieren, Stielansatz, Samen und Scheidewände entfernen und längs in dünne Streifen schneiden.

Die Doraden unter kaltem Wasser waschen und vorsichtig trocken tupfen. Anschließend vom Schwanz in Richtung Kopf auf jeder Seite zwei diagonale Schnitte machen, sodass pro Dorade vier Taschen entstehen. Die Taschen der Doraden mit Rosmarin, Thymian und den Peperoni-Streifen füllen.

Die Kartoffeln gründlich waschen und dann längs in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Die Kartoffelscheiben in einen Topf mit kochendem Wasser geben und leicht salzen. 2 Minuten sprudelnd kochen lassen. Anschließend abgießen und in Eiswasser abschrecken.

Für das Pesto den Spargel zuerst von den unteren Enden befreien und grob schneiden. Die Petersilie und den Koriander ebenfalls grob hacken. Die grüne Peperoni zuerst längs in dünne Streifen, dann in Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken.

70 ml Olivenöl in einer Pfanne erwärmen, die Pinienkerne in die Pfanne geben. Knoblauch, Kräuter, Peperoni und Spargel hinzugeben und alles glasig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend in eine Schüssel geben, den Parmesan hinzugeben und mit dem Stabmixer zu einem feinen Pesto zerkleinern.

Die Doraden mit Salz und Pfeffer würzen, von beiden Seiten mit Mehl bestäuben und mit Sonnenblumenöl bestreichen. Anschließend von jeder Seite circa 6 Minuten grillen oder in der Pfanne braten.

Die Kartoffelscheiben mit Sonnenblumenöl einpinseln, mit Salz und Pfeffer würzen, von jeder Seite ca. 2 Min. grillen oder ca. 5 Min. braten.

Die Doraden mit den Kartoffeln und dem Pesto anrichten und servieren.