Raffaellocreme


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.81
 (14 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 20.05.2015



Zutaten

für
500 g Quark
200 ml Sahne
40 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Konfekt (Raffaellos), ca. 260 g
400 g Himbeeren, TK

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Raffaellos, bis auf 4 Stück für die Deko, mit einer Gabel zerdrücken.

Quark, Zucker und Vanillezucker miteinander verrühren und die zerdrückten Raffaellos unterrühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben.

Die Hälfte der Creme in die Gläser füllen, die gefrorenen Himbeeren draufgeben und den Rest der Creme auf die Früchte geben. Zum Schluss auf jedes Glas einen Raffaello setzen.

Bis zum Servieren das Dessert im Kühlschrank lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gudrundastruthuhn

Wir Lieben das Dessert und jeder, für den ich es gemacht habe, ist bisher begeistert gewesen! Wir nehmen nur eine Änderung vor: da es uns beim ersten mal mit Sahne zu mächtig war, ersetzen wir diese mit Joghurt. Ansonsten aber ein absoluter Favorit! ♡

15.11.2020 07:26
Antworten
Coreline

Sehr simpel, aber lecker. Kann wegen original Raffaello jedoch ziemlich teuer werden,wenn man große Portionen herstellen will.

21.06.2020 16:11
Antworten
genovefa56

Hallo hab die Schlichtung bisschen anders gemacht...aber sooo ein leckeres Dessert! Lg. Grete

08.03.2019 19:43
Antworten
Katrinperle1978

Sehr lecker... 10sterne

21.09.2017 21:22
Antworten
Dana30

Die Creme schmeckt wirklich sehr lecker, auch ohne Himbeeren

13.09.2016 18:05
Antworten