Orangenhähnchen mit Tomatenrisotto

Orangenhähnchen mit Tomatenrisotto

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 17.05.2015



Zutaten

für
4 Hähnchenkeule(n) à ca. 250 g

Für die Marinade:

100 ml Orangensaft
1 Chilischote(n)
1 EL Fenchelsamen
3 EL Honig
6 EL Olivenöl
4 EL Ketchup
Salz und Pfeffer

Für das Risotto:

2 Knoblauchzehe(n)
1 Zwiebel(n)
etwas Öl zum Anbraten
250 g Kirschtomate(n)
250 g Risottoreis
1 Dose Tomate(n), gestückelt, à 425 ml
3 TL Gemüsebrühe, instant
800 ml Wasser

Außerdem:

einige Stiele Basilikum
30 g Parmesan am Stück
100 g Ricotta
Salz und Pfeffer
Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Am Vortag die Hähnchenkeulen waschen und trocken tupfen.

Für die Marinade die Chili putzen, aufschneiden, entkernen und fein hacken. Die Fenchelsamen grob zerstoßen. Orangensaft, Honig, Chili, Fenchel, Pfeffer und Öl miteinander verrühren. Die Hähnchenkeulen mit der Marinade übergießen und zugedeckt über Nacht kalt stellen.

Am nächsten Tag die Keulen aus der Marinade nehmen und auf ein Backblech legen. Die Hälfte der Marinade mit Ketchup verrühren und mit Salz würzen. Die Keulen damit einstreichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175° ca. 45 Min. braten.

Für das Risotto Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken. Die Kirschtomaten waschen und halbieren.

Etwas Öl im Topf erhitzen und Zwiebel und Knoblauch glasig dünsten. Den Reis zugeben, etwas anrösten, die Tomaten kurz mitdünsten, dann die Dosentomaten samt Saft zugeben.

800 ml Wasser aufkochen, die Brühe darin auflösen. Die Brühe nach und nach zum Reis gießen, dabei die nächste Portion erst angießen, wenn der Reis die Flüssigkeit fast ganz aufgenommen hat. Offen bei schwacher Hitze 15 –18 Minuten köcheln lassen.

Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blätter grob schneiden. Den Parmesan reiben und zusammen mit dem Ricotta und dem Basilikum unter das Risotto rühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Die Hähnchenkeulen mit dem Risotto anrichten.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.