Aufstrich
Frühling
Frühstück
gekocht
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Erdbeer-Rhabarber-Marmelade mit Minze

Erdbeerminze

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 19.05.2015



Zutaten

für
400 g Erdbeeren
400 g Rhabarber
30 g Minze (Erdbeerminze)
2 EL Orangenblütenwasser
1 EL Zitronensaft
3 g Zitronenabrieb
250 g Gelierzucker, 3:1
1 EL Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 4 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 34 Minuten
Die Erdbeeren putzen und vierteln. Die frischen Minzblättchen vom Stiel zupfen und in ein Teesieb füllen. Zusammen mit Erdbeerstücken, Zitronensaft, Orangenblütenwasser und Gelierzucker etwa eine Stunde lang ziehen lassen.

Den Rhabarber waschen, schälen und in etwa 1 - 2 cm breite Scheiben schneiden. Einen Esslöffel Puderzucker und den Zitronenabrieb über den geschnittenen Rhabarber geben und ebenfalls ziehen lassen.

Den Teebeutel mit der Erdbeerminze nach einer Stunde entfernen und die Erdbeermasse pürieren. Den Rhabarber hinzugeben, die gesamte Masse zum Kochen bringen und etwa 4 Minuten aufkochen lassen.

Gelierprobe machen. Sobald sie gelingt, die Marmelade in Gläser abfüllen und gut verschließen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Backula

Das freut mich sehr! Danke!

18.06.2015 21:35
Antworten
diekochfrosch

Ein Traum! Danke für dieses Rezept. Wir sind sehr wählerisch, was Marmelade angeht, und diese Köstlichkeit wird viele Jahre oben auf unserer Hitliste stehen.

18.06.2015 20:06
Antworten