Gemüse
Hauptspeise
Lamm oder Ziege
Festlich
Kartoffeln
Römertopf

Rezept speichern  Speichern

Lammbraten

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 21.05.2015



Zutaten

für
1 Lammkeule(n) ohne Knochen
½ Liter Weißwein, halbtrocken
2 Liter Wasser
Salz und Pfeffer
1 Zitrone(n), der Saft davon
1 Knoblauchzehe(n)
1 EL Pfefferkörner
3 Stängel Pfefferminze, frisch
1 Pck. Kirschtomate(n)
15 kleine Kartoffel(n)
etwas Butter
etwas Olivenöl
etwas Speisestärke

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 3 Stunden 40 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden
Zunächst die Lammkeule gründlich waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Nun Salz und Pfeffer auf der Lammkeule verreiben.

Die Lammkeule in den Römertopf legen und in den Ofen stellen. Die Butter erhitzen und über die Lammkeule gießen. Bei 180 Grad braun werden lassen und immer wieder wenden, ca. 10 Minuten pro Seite. Nun das Wasser mit dem Weißwein vermischen und ebenfalls auf die bereits gebräunte Lammkeule gießen. Den Römertopf verschließen und die Lammkeule 3 Stunden bei 160 Grad schmoren.

Die Kartoffeln schälen und gar kochen.

Den Knoblauch mit Pfeffer, Zitronensaft und Pfefferminze pürieren, das Püree in Olivenöl in der Pfanne anbraten. Die Lammkeule aus dem Römertopf nehmen und warm halten. Die Bratensauce mit dem gebratenen Püree in einem Topf aufkochen lassen. Die Kirschtomaten mit den Kartoffeln der Sauce beifügen und zusammen im Topf kurz köcheln lassen. Anschließend die Sauce mit der Speisestärke binden.

Die Lammkeule tranchieren und mit der Sauce und dem Gemüse servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.