Backen
Deutschland
Europa
Hauptspeise
Kartoffeln
Rind
Schwein
Tarte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Salzekuchen

aus dem Vogelsberg

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 18.05.2015



Zutaten

für
500 g Sauerteig (Brotteig)
600 g Kartoffel(n)
125 g Quark
125 g Schmand
2 Ei(er), Größe M
1 Zwiebel(n)
150 g Margarine
½ Becher saure Sahne
1 Eigelb
200 g Dörrfleisch
Kümmel
Salz und Pfeffer
Muskatnuss

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Die Kartoffeln kochen und durchpressen. Die Zwiebeln klein schneiden und mit etwas Margarine andünsten, anschließend die restliche Margarine zerlaufen lassen und zur Kartoffelmasse geben. Quark, Schmand und Eier dazugeben und alles gut verrühren. Mit den Gewürzen abschmecken.

Den Brotteig auf einem Backblech ausrollen und die Kartoffelmasse darauf verteilen und glatt streichen. Die saure Sahne mit dem Eigelb verrühren und auf der Kartoffelmasse verteilen. Das Dörrfleisch als letztes auf den Salzekuchen geben. Bei 180 - 200 Grad ca. 30 Minuten backen.

Tipp: Den Brotteig beim Bäcker vorbestellen!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.