Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.05.2015
gespeichert: 40 (0)*
gedruckt: 135 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.07.2004
8.670 Beiträge (ø1,6/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
200 g Ananas, getrocknete
3 EL Ananassaft
1 cl Rum
50 g Mandel(n), gehackte
3 EL Kokosraspel
200 g Schokolade, weiße
  Kokosraspel zum Wälzen

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Dieses Rezept habe ich von "Lieber Besuch" aus dem Ck. Leider hat sie es selber nie als Rezept eingegeben. Da aber Pralinen ihre Passion waren, möchte ich dies im lieben Gedenken nun für sie nachholen, damit viele CK-User dieses tolle Rezept ausprobieren können!

Ich kaufe getrocknete Ananas in Stücken, aber das spielt eigentlich keine große Rolle. Wenn man nur Ringe bekommt, auch kein Problem:

Die getrocknete Ananas in Rum und Saft (wenn Kinder mitessen, können die Stücke auch nur im Saft eingelegt werden) einlegen, bis sie weich sind. Wenn man keinen Ananassaft zur Hand hat, kann man auch Orangensaft nehmen. Die Flüssigkeit aufheben, ich gebe davon später noch etwas zur Schokolade. Wenn die Ananas weich ist, in kleine Stücke schneiden (hierfür nehme ich den Multizerkleinerer).

Die Schokolade vorsichtig im Wasserbad schmelzen. Wirklich vorsichtig, da weiße Schokolade hitzeempfindlicher ist als Vollmilch oder Zartbitter!

Bis die Schokolade geschmolzen ist, die gehackten Mandeln und Kokosraspel in einer trockenen, beschichteten Pfanne leicht rösten - vorsicht, das geht mitunter ganz schnell!

Die gehackte Ananas mit etwas Einweichflüssigkeit, die Mandeln und die Kokosraspel zur Schokolade geben und alles gut durchmischen. Die Masse kurz in den Kühlschrank geben, damit sie etwas fester wird. Dann kleine, mundgerechte Kugeln drehen und diese in Kokosraspeln wälzen und danach trocknen lassen.

In Cellophantütchen verpackt ist dies ein sehr schönes Mitbringsel.


Dieses Rezept ergibt ca. 40 Pralinen.