Schopska Salat


Rezept speichern  Speichern

gemischter Salat mit geriebenem Schafskäse nach Schopenart aus Bulgarien

Durchschnittliche Bewertung: 4.55
 (31 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 18.01.2005 220 kcal



Zutaten

für
3 Tomate(n)
1 Gurke(n)
4 Paprikaschote(n), entkernt, geröstet, gehäutet
1 Zwiebel(n)
150 g Schafskäse
Petersilie
Essig
Öl
Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
220
Eiweiß
9,20 g
Fett
15,77 g
Kohlenhydr.
9,56 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Tomaten, Gurken, Zwiebeln und Paprika klein schneiden und mit dem Öl, Salz und Essig abschmecken. Danach mit dem geriebenen oder zerkleinerten Käse und mit der fein gehackten Petersilie bestreuen und anrichten.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

diana56

Danke für das Rezept. Ich habe noch Eisbergsalat und grüne Oliven hinzugefügt.

26.10.2020 11:27
Antworten
steffen_dick1

An den Salat gehört gerösteter oder gebackener Paprika Zwiebeln eher nicht. Essig ist nicht notwendig und man sollte den Salat auch nicht mit Salz und Pfeffer unnötig zerstören. Der Schafskäse, der einfach zu reiben ist, genügt anstelle Salz und bitte den auch erst kurz vor dem Verzehr zugeben (gerieben als Haube). Tschubritza (Bohnenkraut) gehört eigentlich auch nicht drann. Es gibt aber im Handel eine Gewürzmischung Tschubritza pro Shopska, was oft mit Tschubritza verwechselt wird, aber eben keines ist. Davon kann man benutzen. Gibt im BG Onlineshop auch in Deutschland leicht zu beziehen. Sirene, bulg. Weißkäse verschiedenste Sorten, dort auch.

01.09.2020 16:15
Antworten
RosaF

Neben gerösteter Paprika gehören sehr wohl Zwiebeln dazu. Da aber das Rezept "künstlich" in den 50er Jahren entstanden ist, gibt es auch viele Variationen, auch solche ohne Zwiebeln etc. Hinsichtlich der Gewürzmischung gibt es die sog. Sharena sol, also eine Gewürzmischung, die manchmal auch dazu gegessen wird.

01.11.2020 21:02
Antworten
Deutschlandkrimi

Perfekt. Gerade bei den derzeitigen Temperaturen👌👍

24.07.2019 20:22
Antworten
LILLYMICHELLE

Den Salat mag sogar mein Mann obwohl er nicht so der Fan von Gemüse ist.. Wird es jetzt öfter geben

23.07.2018 13:29
Antworten
TimejaKijara

So ein leckerer, toller Salat! Ganz toll vorzubereiten und der geriebene Käse ist perfekt dazu! Herzlichen Dank für das spitze Rezept : )

14.05.2012 22:00
Antworten
AngiG

Vielen Dank für das schöne Rezept. Ich habe kein Essig verwendet. Die Zutaten habe ich alle vermengt wie angegeben, auch etwas Bohnenkraut dazu (mag ich selber unheimlich sehr) und Salz dazu gegeben. Dies habe ich ca. 2 Stunden ziehen lassen, dann noch etwas Pfeffer, ganz wenig Öl und dazu natürlich den geriebenen Schaftskäse - sehr lecker :D Bild folgt noch. LG Angi

07.01.2012 19:59
Antworten
Trollmädchen

Einfach - Preiswert - Gut Genau so soll es sein. Es ist auch unser Lieblinssalat. LG Trollmädchen

15.08.2009 13:13
Antworten
hmtronic

Hallo. An diesen Salat gehört unbedingt Schubitza. Ich weiß aber nicht ob es richtig geschrieben ist. Was das ist? Ganz einfach Bohnenkraut. Getrocknet in jedem Supermarkt - Gewürzregal zu erhalten. Das gibt dem Salat die besondere Note. Wers mag, kann auch Thunfisch noch mit dranmachen. Dann ist es aber nicht mehr original, aber mit Brot o.ä. schon eine komplette Mahlzeit. Jedenfalls mein Lieblingssalat.

30.08.2007 23:10
Antworten
Molly43

Hi Rosa, habe den Salat bei unserem letzten Urlaub in Bulgarien kennengelernt und fast täglich gegessen. Dieses Jahr fliegen wir wieder dorthin und ich freu mich schon riesig auf diesen Salat. Bis es so weit ist, kann ich ihn ja jetzt endlich selber zubereiten. Vielen Dank für das Rezept - werde ich gleich morgen machen. Bei diesem Wetter kommt das Urlaubsfeeling mit dem Salat ganz schnell. Nochmals Danke Gruß Molly

19.06.2005 18:58
Antworten