Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.01.2005
gespeichert: 62 (0)*
gedruckt: 1.040 (2)*
verschickt: 14 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.02.2004
1.390 Beiträge (ø0,25/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
200 g Maisgrieß (Polenta)
500 ml Brühe
100 g Parmesan, frisch gerieben
3 EL Olivenöl
400 g Hackfleisch vom Rind
1 kl. Dose/n Tomate(n), gestückelt
250 g Tomate(n)
1 große Zwiebel(n)
  Rosmarin
  Thymian
  Salz und Pfeffer
  Fett für die Form

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 670 kcal

Die Gemüsebrühe zum Kochen bringen, Polenta unter Rühren langsam einstreuen. Etwa 5 Minuten kochen lassen, dann 30 g Parmesan einrühren. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Polenta etwa 1 cm dick drauf streichen. Abkühlen lassen.

Zwiebel schälen und fein würfeln. Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Zweigen zupfen. Die Rosmarinnadeln fein hacken. Die Tomaten säubern und in Scheiben schneiden.

Das Öl erhitzen, die Zwiebel darin anbraten. Hackfleisch zugeben und krümelig braten. Gestückelte Tomaten unterrühren und etwa 8-10 Minuten bei mittlerer Hitze einkochen lassen. Die Kräuter dazu geben und alles mit Salz und Pfeffer würzen.

Die abgekühlte Polenta in gleichgroße Quadrate schneiden. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Eine Auflaufform einfetten. Die Polenta- und Tomatenscheiben fächerartig und abwechselnd in die Form schichten. Die Hacksauce darüber geben und mit dem restlichen Parmesan bestreuen. Im Backofen etwa 30 Minuten überbacken.