Piña-Colada-Marmelade


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.6
 (177 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 23.11.2001



Zutaten

für
1 Ananas, frisch, 500 g Fruchtfleisch netto
400 ml Kokosmilch
1 Pck. Zitronensäure
6 EL Rum (Baccardi)
4 EL Batida de Coco
1 Pck. Gelierzucker 3:1
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 3 Minuten Gesamtzeit ca. 18 Minuten
500 g Fruchtfleisch pürieren und mit den anderen Zutaten unter ständigem Rühren aufkochen und mindestens 3 Min. sprudelnd kochen lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

susisorglos63_1

Weil frische Ananas ebenso wie Mango usw. Enzyme haben und weder mit Gelatine noch mit Gelierzucker fest werden. Du könntest Agartine probieren oder Dosenobst nehmen. ich bin nicht sicher ob es klappt, wenn du die Früchte kochst.

19.10.2021 20:15
Antworten
Maheo

Habe das Rezept heute ausprobiert und genauestens befolgt. Leider ist die Marmelade auch 4 Stunden nach dem Kochen in den Gläsern noch nicht fest .... woran könnte das liegen? Lg

20.09.2021 14:31
Antworten
Ajerkees

Ich habe gestern dieses tolle Rezept ausprobiert. Äußerst lecker, muss ich sagen. Statt Alkohol habe ich auf 1 kg Ananas-Kokosmasse ein Röhrchen Rum-Backaroma genommen. Hatte auch etwas weniger sein können, aber der Geschmack ist prima. Ich lasse mal 5 Sternchen da.

02.09.2021 13:53
Antworten
Twiggys

diese Marmelade ist der absolute Hammer , die werde ich von nun an immer machen ich liebe diese marmelade⭐⭐⭐⭐⭐danke fürs Teilen viele Grüße Twiggys

22.08.2021 15:30
Antworten
MissKitty26

Ich habe dem ganzen noch frische Minze zugefügt. Schmeckt herrlich nur leider ist die Konsistenz frisch gekocht etwas zu flüssig. Liegt aber an meiner Mengeneinteilung. Mal sehen, wenn sie abgekühlt ist.

09.04.2021 17:34
Antworten
Marshmallow

Hallo, sehr lecker und originell! Batida de Coco hatte ich leider keinen zur Hand, aber hat auch ohne gut geschmeckt! LG Marsh.

23.08.2004 03:51
Antworten
Gelöschter Nutzer

Kurz und präzise, sehr lecker.

02.04.2004 21:56
Antworten
ronomu

Zutatentipp! Batida de Coco schmeckt am besten selbstgemacht: http://www.chefkoch.de/rezept-anzeige.phtml?ID=89521034858756&ID2=121&sid=25a855428a603541bbf81ec52b6d00b4

24.06.2003 23:02
Antworten
cosmopolitan

Sehr lecker! Kann man wirklich empfehlen!

21.05.2003 07:26
Antworten
experimentiererin

Die Marmelade geht super einfach, schmeckt total klasse und eignet sich hervorragend als Mitbringsel. Ich habe sie auch schon diverse Male gemacht; sie gehört zu meinen Favoriten! LG, Exi

05.11.2002 18:30
Antworten