Piña-Colada-Marmelade


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.6
 (175 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 23.11.2001



Zutaten

für
1 Ananas, frisch, 500 g Fruchtfleisch netto
400 ml Kokosmilch
1 Pck. Zitronensäure
6 EL Rum (Baccardi)
4 EL Batida de Coco
1 Pck. Gelierzucker 3:1

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 3 Minuten Gesamtzeit ca. 18 Minuten
500 g Fruchtfleisch pürieren und mit den anderen Zutaten unter ständigem Rühren aufkochen und mindestens 3 Min. sprudelnd kochen lassen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kurzware

5 Sterne + Ich esse ganz selten Marmelade, aber diese hier ist super . Ich könnte mich reinlegen. Musste das Rezept schon weitergeben.

23.09.2020 09:42
Antworten
Lairely

Hallo zusammen, ich würde diese Marmelade gerne mal versuchen, allerdings ist eine Schwägerin schwanger. Womit könnte ich die alkoholischen Zutaten denn ggf. ersetzen, ohne dabei geschmackliche Einbüße zu haben? Als absoluter Neuling im Marmeladen-Kochen bin ich da etwas unsicher. Falls jemand hier Erfahrungen gemacht hat, ich wäre für ein paar Tipps dankbar =) Liebe Grüße!

06.07.2020 11:36
Antworten
Aaronsmama2007

Ich kann nur sagen Lecker.... 5 Sterne Plus

15.06.2020 14:13
Antworten
Bonaventura-Notburga

Moin sonnenfloh50, Dies ist eine Art vom gelierzucker. Es gibt 1:1, heißt ein kg Frucht zu 1 kg Zucker und bei 3:1 ist es drei Teile Frucht zu 1 Teil Zucker. Steht mit bei den anderen Gelierzuckersorten. Viel Erfolg, ich werde das Rezept in den nächsten Tagen auch mal ausprobieren. Beste Grüße und gesund bleiben Bonaventura

13.05.2020 07:43
Antworten
sonnenfloh50

ich möchte das 1. mal Marmelade kochen...was bedeutet Gelierzucker 3:1?

02.05.2020 14:39
Antworten
Marshmallow

Hallo, sehr lecker und originell! Batida de Coco hatte ich leider keinen zur Hand, aber hat auch ohne gut geschmeckt! LG Marsh.

23.08.2004 03:51
Antworten
Gelöschter Nutzer

Kurz und präzise, sehr lecker.

02.04.2004 21:56
Antworten
ronomu

Zutatentipp! Batida de Coco schmeckt am besten selbstgemacht: http://www.chefkoch.de/rezept-anzeige.phtml?ID=89521034858756&ID2=121&sid=25a855428a603541bbf81ec52b6d00b4

24.06.2003 23:02
Antworten
cosmopolitan

Sehr lecker! Kann man wirklich empfehlen!

21.05.2003 07:26
Antworten
experimentiererin

Die Marmelade geht super einfach, schmeckt total klasse und eignet sich hervorragend als Mitbringsel. Ich habe sie auch schon diverse Male gemacht; sie gehört zu meinen Favoriten! LG, Exi

05.11.2002 18:30
Antworten